Meldungen zum Kunstgeschehen

Tag des offenen Denkmals 2014 in Niedersachsen

Hellrosa- und Rottöne als Fassadenfarben? Nicht jedem gefällt das. Am Tag des offenen Denkmals in Niedersachsen werden historische Farbgebungen diskutiert.

  • Braunschweig

11 und 14 Uhr
Führung Stadtquartier Siegfriedviertel
mit Klaus Hornung, Ref. Stadtbild und Denkmalpflege, Peter Pospiech, Stadtteilheimatpfleger
Treffpunkt: Siegfrieddenkmal auf dem Burgundenplatz

Das Siegfriedviertel, ein aus dem frühen 20. Jahrhundert stammendes Siedlungsprojekt, steht in weiten Teilen seit Ende der 1980er Jahre unter Denkmalschutz. Damit einhergehend bildeten Untersuchungen zur originalen Farbigkeit die Grundlage für die sukzessiv laufende Farberneuerung. Die vorherrschenden Hellrosa- und Rottöne waren in der Öffentlichkeit nicht
unumstritten

Kontakt: Klaus Hornung, Ref. Stadtbild und Denkmalpflege der
Stadt Braunschweig, 0531 4702630 und 4702631, denkmalstadtbild@braunschweig.de

11 und 14 Uhr
Stadtrundgang: Farbe und Fachwerk
mit Dipl.-Ing. Elmar Arnhold
Treffpunkt: Burgplatz

Die noch vorhandenen Fachwerkbauten in der Innenstadt Braunschweigs zeigen einen Querschnitt durch die niedersächsische Holzbaukunst vom 15.-19. Jh. Außer den zeittypischen Konstruktions- und Zierformen bieten die Fassaden auch ein Spiegelbild der Farbgestaltung in den verschiedenen Epochen. Bei der Führung geht es auch um die Rekonstruktion von Farbgebungen.

Kontakt: Dipl.-Ing. Elmar Arnhold, Stadtteilheimatpfleger
Innenstadt, 0531 4803631, elmararnhold@gmx.de

15.00 Uhr
Führung: Farbe bekennen! Die historische Ausmalung der Burg Dankwarderode
mit Sandra Hesse
Ort: Burg Dankwarderode

Die Burg Dankwarderode ist die im späten 19. Jh. entstandene Rekonstruktion der 1873 abgebrannten Burg Heinrichs des Löwen. Ludwig Winter ließ bei der Rekonstruktion der Burg Dankwarderode auch die einzelnen Räume zur Steigerung ihrer Bedeutung malerisch ausgestalten. Ornamente und Figuren des Hof- und Dekorationsmalers Adolf Quensen
verkleiden lückenlos die Wände.

Kontakt: Burg Dankwarderode, Information, Tel: 0531-1215 2618