Tagungen

Tagung: Qualitätsmanagement am Denkmal: Turmbau zu Babel? am 24. und 25. Oktober 2014 in Bern

Die Fachtagung stellt die Zusammenarbeit der Fachleute am Kulturgut und Fragen der Zuständigkeit und Qualitätssicherung ins Zentrum. Sie sucht nach erfolgreichen Methoden der Prozessorganisation und Zusammenarbeit, nach Kommunikationsmodellen um Divergenzen zu überwinden, ebenso wie nach der Beurteilung oder Messung dieser Ziele und der Ergebnisse. In Input-Referaten sollen Ansätze und Instrumente zum Umgang und zur Gestaltung komplexer Systeme vorgestellt werden. In Sessionen werden dann fachspezifische Instrumente erarbeitet, diskutiert und geübt.

PROGRAMM

Freitag, 24. Oktober 2014 │Vendredi 24 octobre 2014, UniS, Hörsaal A003

ab 8.30 Uhr
Einschreibung und Begrüßungskaffee │dès 8.30 h Inscription et café de bienvenue

09.30 h
Begrüßung und Informationen │Accueil et informations pratiques
Myriam Schlesinger, formation continue NIKE │ BAK │ ICOMOS

Grusswort Bundesamt für Kultur │Mot de bienvenue de l’Office fédéral de la Culture
Dr. Nina Mekacher, Stellvertretende Chefin Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege im Bundesamt für Kultur

09.35–10.00 h
Einführung ins Tagungsthema │ Introduction
Sabine Nemec-Piguet, directrice générale et conservatrice cantonale des monuments de l’Etat de Genève, formation continue NIKE │ BAK │ ICOMOS

10.00−10.30 h

  • Themenblock 1: Kommunikation – Mediation │ Communication – médiation

Dr. Christof Nägele, Zentrum Lernen und Sozialisation, Pädagogische Hochschule, FHNW, Solothurn
Philippe Beuchat, Conseiller en conservation du patrimoine architectural pour la Ville de Genève

10.30–11.00 h

  • Themenblock 2: Fachübergreifende Koordination │ Coordination interdisciplinaire

Christine Steiner Bächi, Leiterin Bau- und Immobilienberatung bei Ernst Basler + Partner, Zürich
Dr. Ueli Habegger, Architekturhistoriker, Luzern
Rolf Mühlethaler, Architekt, Bern

11.00−11.30 h Kaffeepause │ Pause-café

11.30–12.00 h

  • Themenblock 3: Qualitätssicherung bei der Kulturgut-Erhaltung │ Garantie de qualité dans la conservation des biens culturels

Stefan Hünig, SAQ-Qualicon, Olten
Dr. Beat Eberschweiler, Leiter Abteilung Archäologie und Denkmalpflege des Kantons Zürich

12.00−12.30 h

  • Themenblock 4: Präventive Konservierung │ Conservation préventive

Prof. Dr. Stefan Wuelfert, Vizedirektor Hochschule der Künste Bern und Fachbereichsleiter Konservierung und Restaurierung
Jacques Bujard, Conservateur des monuments et des sites du canton de Neuchâtel

12.45–14.30 h Mittagspause │Pause de midi

14.30 h
Abfahrt Baustellenbesichtigung │ Départ pour la visite de chantier

ab │ dès 15.00 h
Besichtigung Tscharnergut │ Visite Tscharnergut
Dr. Jean-Daniel Gross, Denkmalpfleger der Stadt Bern
Rolf Mühlethaler, Architekt, Bern
Dr. Ueli Habegger, Architekturhistoriker, Luzern
Walter Straub, Geschäftsführer FAMBAU

19.30 h Abendessen │ Souper


Samstag, 25. Oktober 2014 │ Samedi 25 octobre 2014, UniS

Sessionen zur Vertiefung der 4 Themenblöcke │ Sessions d’approfondissement des 4 champs thématiques

Vertiefte, interaktive Auseinandersetzung mit den am Freitag vorgestellten Themenkomplexen unter Mitwirkung der Referentinnen und Referenten: Analysen und Lösungsansätze │ Étude approfondie et interactive aux champs thématiques traités le vendredi avec la participation des conférenciers: analyses et propositions de solutions
Tagungsleitung │ Modération
Zehra Sirin/Markus Matter/Stefan Hünig, SAQ Qualicon, Olten

9.00 h Einführung │ Introduction

9.30−10.30 h Beginn Sessionen│ Ouverture des sessions

10.30−11.00 h Kaffeepause │ Pause-café

11.00−12.00 h Fortsetzung Sessionen │ Reprise des sessions

12.00−13.00 h Mittagspause │Pause de midi

13.00−15.00 h Fortsetzung Sessionen │ Reprise des sessions

15.00−15.30 h Kaffeepause │ Pause-café

15.30−16.00 h Fazit │ Bilan

Weitere Informationen

Teilnahmegebühr │Frais de participation
CHF 200, Studierende CHF 100

Anmeldung erforderlich bis 1. Oktober 2014 │ Inscription jusqu’au 1er octobre 2014 unter www.nike-kulturerbe.ch/weiterbildung oder formation continue NIKE │BAK │ICOMOS, Kohlenweg 12, Postfach 111, 3097 Liebefeld, info@nike-kulturerbe.ch
Telefonische Auskünfte erteilt die NIKE │ Informations par téléphone: 031 336 71 11