Tagungen

Tagung: Zeitgenössische Iranische Kunst - Auf der Suche nach Identität? am 19. und 20. Mai 2012 in Bonn

Die interdisziplinäre Tagung soll eine Standortbestimmung der aktuellen künstlerischen Positionen und Funktionen zeitgenössischer iranischer Kunst nach 1979 im globalen Kontext vornehmen und die methodischen Grundlagen ihrer wissenschaftlichen Erforschung reflektieren.

Zeitgenössische iranische Kunst rückt in der internationalen Kunstszene zunehmend in den Fokus des Interesses. Trotz der inzwischen zahlreichen weltweiten Ausstellungen, die diese lebendige und spannungsreiche Kunst aus verschiedensten Perspektiven thematisieren, fehlt es jedoch bisher an einer systematisch wissenschaftlichen Betrachtung. Deutsche, iranische und internationale WissenschaftlerInnen reflektieren im interdisziplinären Dialog den Forschungsstand auf diesem Gebiet sowie die eigenen methodischen Grundlagen und nehmen eine Standortbestimmung der aktuellen künstlerischen Positionen im globalen Kontext vor.

Die Beiträge der Tagung werden insbesondere folgende Fragestellungen bzw. Themenkomplexe behandeln:

  • Positionen der zeitgenössischen iranischen Kunst
  • die Rolle „iranischer“ Kunst im internationalen Bezugsrahmen (Reflexionen zu Kunstmarkt, sozialen und gesellschaftlichen Determinanten im Rezeptionsprozess, etc.)
  • die Frage nach „Identität“ / Repräsentationskonzepte künstlerischer Identität
  • Künstlerische Produktion zwischen Iran und Diaspora / Selbst- und Fremdbilder
  • Künstlerinnen / Frauenbilder
  • Konzepte von „Tradition“
  • Symbolik und Metaphorik in der zeitgenössischen iranischen Kunst
  • das Verhältnis von Sprache und Bild / Literatur und Kunst
  • Funktion der digitalen Medien im künstlerischen Diskurs
  • Aktuelle Diskurse zu „Orientforschung“ / „Orientalismus“ / Postkolonialismus

Das vollständige Programm (in englischer Sprache) finden Sie hier.

Weitere Informationen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist an beiden Tagen kostenlos.

Die Tagung wird begleitet von einer Ausstellung zur aktuellen Videokunst im Iran sowie weiteren Programmpunkten wie literarische Lesungen, Künstlergesprächen und Podiumsdiskussionen.