Meldungen zu Buch und Medien

Website von Bazon Brock ist online!

Bazon Brock, Universalpoet, Selbstfesslungskünstler, Prognostiker und Schirmherr der Bazonnale, besitzt seit 1. November 2011 eine umfassende Website. Dort finden Sie eine Selbsterklärung, Texte und Ereignisse, Bild- und Tonaufnahmen sowie Essenzen der Leser.

Bazon Brock ist emeritierter Professor am Lehrstuhl für Ästhetik und Kulturvermittlung an der Bergischen Universität Wuppertal. Er entwickelte die Methode des »Action Teaching«, bei dem der Seminarraum zur Bühne für Selbst- und Fremdinszenierungen wird. Von 1968 bis 1992 hat er die documenta-Besucherschulen ins Leben gerufen. Seit 2010 leitet er gemeinsam mit Peter Sloterdijk das Studienangebot „Der professionalisierte Bürger“ an der HfG Karlsruhe. Rund 2000 Veranstaltungen und Aktionslehrstücke; zuletzt „Lustmarsch durchs Theoriegelände“ (2006, in elf Museen). Er repräsentiert das „Institut für theoretische Kunst, Universalpoesie und Prognostik“, und ist Gründer des „Amts für Arbeit an unlösbaren Problemen und Maßnahmen der hohen Hand“ mit Sitz in Berlin.

Unter http://www.bazonbrock.de/ können Sie nun in die vielfältige Gedankenwelt Brocks eintauchen.

Daneben sind im VDG Weimar bereits umfangreiche Publikationen erschienen. Hier erfahren Sie mehr!