Shop-Detail

Drunk in Charge of a Bicycle: Rachel Lumsden. Paintings and Everything in Between 2010 - 2013

Mit Essays von Axel Jablonski und Robert Guy Wilson

Verlag: Schwabe Verlag

Drunk in Charge of a Bycicle © Cover Schwabe

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 48,00 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Neue Werke der britischen Gegenwartskünstlerin in einem einzigartig gestalteten Kunstbuch

Glücksspiele und Interieurs, Jagdpartien und Traumsequenzen: Die von der britischen Künstlerin Rachel Lumsden in ihrem Oeuvre heraufbeschworene Welt wirkt vertraut und exotisch zugleich. Diese auf den ersten Blick figurative Malerei klar zu verorten, erweist sich als schwierig: Am ehesten scheint sie aus einem kollektiven Bilderschacht zu stammen, den Kunstgeschichte, Populärkultur und innere Bilder zu gleichen Teilen beschicken. In den Gemälden der britischen Künstlerin treiben zudem die Farben ein eigenes Spiel.

Das Buch Drunk in Charge of a Bicycle – der Titel verweist auf das betrunkene Führen eines Fahrrads im öffentlichen Raum, das im englischen Licensing Act von 1872 als Verstoss gilt – konfrontiert Lumsdens Malereien erstmals mit Fotografien der Künstlerin aus europäischen und asiatischen Metropolen. Malerei und Fotografie dienen einander dabei nicht als Schlüssel, sondern befragen sich gegenseitig in einer freien, nicht motivisch gedachten Anordnung. Als eigenständige Kunstarbeit setzt das Buch kleinformatige Fotografien und grossformatige Malereien in einer Weise zueinander in Beziehung, wie es das Medium der Ausstellung niemals vermag.

Essays von Axel Jablonski und Robert Guy Wilson spüren der kulturellen Identität in Lumsdens Oeuvre nach und schälen sowohl ihre Verortung in einer spezifisch britischen Malereitradition als auch ihre Lust an der abgründigen Erzählung heraus.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-7965-2944-3

Erscheinungsjahr: 2013

Farbabb.: Zahlreiche Farbabbildungen

Seiten: 146

Status: lieferbar

Einband: gebunden in Schuber