Shop-Detail

Annegret Winter

Ein “style Mucha”?

Zum Frauenbild in Kunst und Dekoration um 1900

Verlag: VDG

Ein “style Mucha”? © Cover VDG Weimar

Kategorie: Elektronische Bücher/Downloads

Preis: 20,00 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Die Stilbezeichnung „style Mucha“ leitet sich von dem um die Jahrhundertwende in Paris als Plakatkünstler tätigen Tschechen Alfons Maria Mucha (1860–1939) ab. Sie wurde bislang in der kunsthistorischen Literatur immer wieder als Synonym für einen Kunststil der Jahrhundertwende schlechthin eingesetzt und insbesondere für die langhaarigen Frauengestalten auf den kunstgewerblichen Objekten der Zeit um 1900 verwendet. In der vorliegenden Arbeit wird, ausgehend von den Arbeiten Muchas, eine präzise Stilbeschreibung und Chronologie des „style Mucha“ geleistet. Seine Auswirkung in verschiedenen Kunstgattungen sowie die unterschiedlichen Motivkombinationen werden anhand eines umfangreichen wissenschaftlichen Kataloges von über 250 im „style Mucha“ arbeitenden Künstlern nachgewiesen.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: vdgid:3929742438

DOI: 10.1466/20061106.60

Erscheinungsjahr: 1995

Sprache(n): deutsch

Abb. s/w: 50

Seiten: 428

Dateigröße: 6,25 MBytes

Dateiformat: pdf