Shop-Detail

Krauss, Rolf H.

Karl May und die Fotografie

Vier Annäherungen

Verlag: Jonas Verlag

Karl May © Cover Jonas Verlag

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 20,00 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Die Fotografie als epochale Erfindung des tech­nischen Zeitalters hat ihre Spuren in allen kulturellen Erscheinungsformen hinterlassen, nicht zuletzt auch in der Literatur. Die vier Aufsätze, die in diesem Buch versammelt sind, beschäftigen sich mit der Frage, ob und wenn ja welche Einflüsse die Fotografie auf Person und Werk Karl Mays ausgeübt hat. Karl May hat die Fotografie nicht nur als Thema und Motiv im Werk, sondern auch zur persönlichen Ruhmbildung benutzt. Immer wieder findet sich Fotografisches als Metapher oder als Teil einer Neben- oder gar der Haupt­handlung in den Tausenden von Seiten seiner literarischen Produktion. Sein Roman „Winnetou IV“ ist ohne die Fotografie in ihren verschiedenen Ausprägungen nicht denkbar. Mays gezielter Einsatz der fotografischen Auto­grammkarte half mit, ihn zum ersten Schrift­stellerstar in der Geschichte des modernen Startums zu machen. Das „Leseralbum“, das May anlegte und das schließlich über 500 Fotografien seiner Bewunderer umfasste, ist ein einzigartiges Zeugnis der Pflege seiner Fans.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-89445-456-2

Erscheinungsjahr: 2011

Sprache(n): deutsch

sonstige Abb.: 23

Seiten: 96

Status: lieferbar

Einband: Hardcover