Shop-Detail

Werner Müller

Spätgotik Virtuell

Für und wider die Simulation historischer Architektur

Verlag: VDG

Spätgotik virtuell © Cover VDG Weimar

Kategorie: Elektronische Bücher/Downloads

Preis: 17,00 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Die moderne Technik greift nachhaltig in die Kunstvermittlung ein. Zu Fotos und Videoaufnahmen gesellt sich der Computer und damit die Möglichkeit, Kunstwerke zu simulieren. Die beiden Autoren gehen davon aus, daß diese virtuellen Kunstwerke in Zukunft das Erleben realer Kunstwerke verändern werden. In ihrem Projekt „Spätgotik Virtuell“ simulieren sie den spätgotischen Baustil. Sie erzeugen Bilder in der Qualität einer Fotografie, denen aber kein Objekt der Wirklichkeit entspricht. Durch die Herstellung verschiedener Datenblocks ist jede beliebige Ansicht des Objekts am Bildschirm abrufbar. Die Autoren gehen der Frage nach, was diese scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten für den Umgang mit Kunst bedeuten und versuchen, die damit verbundenen Probleme bewußt zu machen.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 9783897390553

DOI: 10.1466/20061109.37

Dateigröße: 3,59 MBytes

Dateiformat: pdf