Termin

Kurt Laurenz Theinert – Tagundnachtgleiche

Ausstellung 12.11.2017–17.12.2017

Bildkultur, Stuttgart, Deutschland

Tagundnachtgleiche (lateinisch: Äquinoktium, Sonnenwende): so werden jene beiden Tage im März und September eines Jahres genannt, an denen der lichte Tag und die Nacht gleich lange dauern. Kurt Laurenz Theinert hat am 20. und 21. März über vierundzwanzig Stunden das Licht und die Dunkelheit in unseren Galerieräumen beobachtet und festgehalten. Entstanden sind in dieser Zeitspanne Videosequenzen und Fotografien, die er für diese Ausstellung bearbeitet hat. Die von Kurt Laurenz Theinert beobachteten Phänomene, wie beispielsweise die sich verändernde Farbe des Lichtes, Schatten oder Reflektionen, werden Teil einer Rauminstallation, die auch die Grenze des technisch Dokumentierbaren auslotet. Licht, Veränderung und Dunkelheit kommen so künstlerisch transformiert in die Galerie zurück und inszenieren darin einen neuen Raum im Raum.