Termin

Pop Unlimited

Ausstellung 14.07.2017–07.01.2018

Staatsgalerie Stuttgart, Stuttgart, Deutschland

Begleitend zu »The Great Graphic Boom« präsentieren das Graphikkabinett der Ausstellung mit »Pop Unlimited« ausgewählte Werke amerikanischer Pop Art. Neben Hauptvertretern wie Jim Dine, Mel Ramos und Andy Warhol werden auch Graphiken der Wegbereiter wie Nicholas Krushenick, Jasper Johns und Robert Rauschenberg gezeigt. Alle Arbeiten auf Papier stammen aus dem eigenen Bestand. Bis auf wenige Ausnahmen waren sie seit Jahrzehnten nicht mehr zu sehen. Die Siebdrucke und Lithographien bilden einen Querschnitt durch die Entwicklung der Pop Art-Bewegung. Das Triviale wurde zum Mittelpunkt des künstlerischen Interesses; Motive aus der Alltagskultur sowie der Konsum- und Warenwelt erhielten eine neue Bildwürdigkeit. Der Subjektivität und emotionalen Bewegtheit des Abstrakten Expressionismus setzten die Pop Art-Künstler eine objektive, konzeptionelle Systematik entgegen. Ergänzt wird die Ausstellung durch Offsetdrucke von Ad Reinhardt aus der Serie »The Art Comics and Satires of Ad Reinhardt«, die zwischen 1946 und 1961 entstanden.