Ausstellungsbesprechungen

Axel Geis

Die figurative Malerei hat viele Stars – Leipzig ist überall. Doch während manche davon fast schon entnervt sich dem Rummel samt manchen Pflichten entziehen wollen (Neo Rauch lässt grüßen), hat die Zunft längst im Verborgenen hochinteressante Seitenzweige kultiviert.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen