Ausstellungsbesprechungen

Das Königreich der Vandalen. Schloss Karlsruhe, bis 21.2.2010

Die Vandalen müssen immer herhalten, wenn sich jemand daneben benimmt, vor allem dann, wenn etwas zu Bruch geht. Dabei haben diejenigen, die einen solchen Vorwurf erheben, oft gar keine Vorstellung davon, wer die historischen Vandalen eigentlich waren, wenn sie nicht halb skeptisch, halb amüsiert vor einem Werbeplakat des Karlsruher Schlosses stehen und denken: Was, die gab es wirklich? Und in der Tat, in der badischen Metropole kann man sich ein Bild von diesen Vandalen machen. Unser Autor Günter Baumann hat die Ausstellung für PKG besucht.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen