Meldungen aus der Forschung

Handzeichnungen zum Leuchten bringen. Der neue Online-Katalog der italienischen Handzeichnungen der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) ist im Netz verfügbar

Handzeichnungen gehören zu den kostbarsten und fragilsten Schätzen Graphischer Sammlungen. Meist ist nur ein kleiner Teil dieser umfangreichen Bestände publiziert. Als deutschlandweit erstes Museum hat die MHK zwischen 2002 und 2007 über 4.000 Architekturzeichnungen mit ausführlichem wissenschaftlichen Kommentar im Netz unter http://handzeichnungen.museum-kassel.de publiziert.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen