Ausstellungsbesprechungen

Niederländische und flämische Malerei. Doppelausstellung in Düsseldorf: Ein Fest der Malerei – Die niederländische und flämische Gemäldesammlung des 16.–18. Jahrhunderts / Slow Art

Das museum kunst palast ist im Besitz von rund 260 niederländischen und flämischen Gemälden, entstanden zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen