Buchrezensionen, Rezensionen

Weihnachtsspecial: Kunstbücher für junge Leser

Mit seiner Aussage, dass »Kinder, denen die Augen geöffnet sind,[...] uns die Eltern ins Haus bringen«, hob der Leiter der Hamburger Kunsthalle Alfred Lichtwark im 19. Jahrhundert visionär die Bedeutung der Museumspädagogik hervor. Wenn man sich in der heutigen Museumslandschaft umschaut, hat diese Bemerkung nichts an ihrer Aktualität verloren. Wie kommen nun die Kinder zur Kunst? Einmal über eine besondere Vermittlung von Seiten der Museumspädagogen vor Ort, ein anderes Mal durch spezielle Bücher. Rowena Fuß hat sie sich angeschaut.

Mit Pinsel und Palette © Cover Gerstenberg | Dürer Kunstcomic © Cover Prestel | Kritzeln © Cover DuMont | Das große Buch der Kunst © Cover Prestel | Munch für Kinder © Cover DuMont | Fotografie für Kinder © Cover Prestel | Im Zaubergarten © Cover Prestel
Mit Pinsel und Palette © Cover Gerstenberg | Dürer Kunstcomic © Cover Prestel | Kritzeln © Cover DuMont | Das große Buch der Kunst © Cover Prestel | Munch für Kinder © Cover DuMont | Fotografie für Kinder © Cover Prestel | Im Zaubergarten © Cover Prestel

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen