Termin

After Work-Führung: Dior, Lacroix, Gaultier. Haute Couture auf Papier

Führung 21.06.2018, 18:00 Uhr

Galerie Stihl Waiblingen, Waiblingen, Deutschland

Im Sommer 2018 wird es schick in der Galerie Stihl Waiblingen: Die Ausstellung widmet sich der faszinierenden Welt der Modeillustration. In Zeichnungen und Druckgrafiken sind Kreationen von großen Modeschöpfern wie Christian Dior, Yves Saint-Laurent oder Christian Lacroix festgehalten. Geschaffen für Zeit- schriften und Werbung, vermitteln die Illustrationen der Öffentlichkeit ihre ganz eigenen Visionen der Mode. Dabei steht nicht die möglichst detaillierte Dokumentation der Kleidung im Mittelpunkt, sondern deren Interpretation durch den Künstler. Ziel ist es, das Wesen des jeweiligen Entwurfs zu erfassen und ihn stimmig im Bild zu inszenieren. Zum Tragen kommt dabei auch die individuelle Handschrift des Illustrators, der die Darstellung der Mode durch Stil, Technik und seine eigene Auffassung des Entwurfs prägt. Das Spektrum reicht von pointiert verknappten Skizzen über Experimentell-Verspieltes bis hin zur opulenten Inszenierung als Luxusware.

Die Ausstellung führt die ganze Vielfalt der Modeillustration vor Augen. Gezeigt werden Arbeiten herausragender Vertreter des Fachs von 1900 bis heute: Anfang des 20. Jahrhunderts beauftragte der französische Modeschöpfer Paul Poiret Künstler wie Georges Lepape, Paul Iribe und George Babier, seine Kreationen in Grafiken festzuhalten. Jenseits einer sachlich-nüchternen Schilderung banden sie die Mode in ästhetisch durchgestaltete Gesamtkompositionen ein. Ihre Blütezeit erlebte die Modeillustration in den 1920er- und 1930er-Jahren in Zeitschriften wie Vogue, Harper’s Bazar oder La Gazette du Bon Ton. Ab der Jahrhundertmitte galt René Gruau als eine zentrale Figur der Modeillustration. In idealer Weise fangen seine pointiert-reduzierten Grafiken den Chic Diors ein. Seit den 1960ern wurden gezeichnete Illustrationen mehr und mehr durch die Modefotografie verdrängt, nur um in den letzten Jahren mit Künstlern wie François Berthoud und Mats Gustafson eine Renaissance zu erleben.

Die Ausstellung vereint die wichtigsten Positionen innerhalb der Modeillustration. Darüber hinaus sind ausgewählte originale Kleidungsstücke namhafter Designer zu sehen.