Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2017 – Österreich

Spannende Führungen erlauben Blicke hinter die Kulissen, man kann sich auf die Spuren der Vergangenheit und Zukunft begeben und erstaunliche Kunstwerke kennen lernen - alles anlässlich des Internationalen Museumstags in Österreich!

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

 Baden

11:00 Uhr | 13:00 Uhr | 15:00 Uhr
Führung
Entdecken Sie bei unseren geführten Rundgängen um 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr die Kunst Arnulf Rainers und die außergewöhnliche Architektur des ehemaligen Frauenbades und heutigen Arnulf Rainer Museums. Lassen Sie sich von der außergewöhnlichen Symbiose aus klassizistischer Bäderarchitektur und zeitgenössischer Kunst inspirieren!

Graz

11:00 Uhr
Führung: Wie werde ich als Künstler/in berühmt?
Egal wie bedeutend das Werk eines Künstlers/einer Künstlerin aus heutiger Perspektive sein mag - es ist nicht die künstlerische Qualität alleine, die darüber entscheidet ob man berühmt wird. Zeitpunkt, Zeitgeist, Lebensmittelpunkt und heute immer wichtiger: Ausbildungsort und Kenntnis der englischen Sprache spielen eine wichtige Rolle, wenn man an die Spitze des internationalen Kunstbetriebes gelangen möchte. Barbara Steiner wird nicht nur über Mechanismen und Strategien sprechen, die zum Erfolg führen, sondern auch Beispiele zeigen, wie Künstler und Künstlerinnen dies in ihrer Arbeit zum Thema machen.

Linz

10:30 Uhr
Workshop: Der Spur nachgehen
Hat das Ars Electronica Center, das sich mit Technologie, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft im gegenwärtigen wie auch im zukünftigen Alltag auseinandersetzt, in seiner Vorwärtsgerichtetheit auch Platz für die Spuren der Vergangenheit? Wie bewahrt eine Kulturinstitution, die keine Sammlung besitzt, Zeugnisse kulturellen Erbes? Den Weg, den Sie einschlagen, die Spur, die sie hinterlassen, die können wir messen. Machen Sie daraus ein in 3-D gedrucktes Objekt, ein Zeugnis ihres Weges zum Aufbewahren und Mitnehmen. Reservierungen unter 0732.7272.51 oder center@aec.at empfohlen

Petronell-Carnuntum

15:00 Uhr
Führung: Carnuntum sotterranea – Spurensuche unter dem Reiterkastell
Im Tiefkeller des Museums befindet sich ein einmaliger Grabungsbefund, der den Archäologen Rätseln aufgab. Steigen Sie hinab in die Tiefe und erforschen Sie mit uns dieses Mysterium römischer Bauarchitektur. Im Anschluss tauchen wir ein in den römischen Soldatenalltag und erkunden einige der spektakulärsten Fundstücke des einst 10 km2 großen Siedlungsgebietes Carnuntums. Bei einem abschließenden Räucheropfer bitten wir Fortuna um Beistand und mit etwas Glück, erhalten Sie ein Büchergeschenk beim abschließenden Gewinnspiel.

Salzburg

13:00 Uhr
Führung: Foto Kinetik. Bewegung, Körper & Licht in den Sammlungen
Kinetische Objekte, Performances und Filmarbeiten werden im Zusammenspiel mit Fotografien, Fotogrammen, Lithografien und Zeichnungen in der neuen Sammlungsausstellung gezeigt.

Tulln

Führung
Um 13:00 Uhr können Sie bei der Führung durch die Schiele-Welt reisen und sich für das anschließende Programm im Atelier einstimmen. Ab 14.00 Uhr steht das offene Atelier großen und kleinen Kunstfreunden für kreative Arbeiten zur Verfügung.