Meldungen zum Reisen

Veranstaltungstipps zum Valentinstag 2012

Was lassen sich die Museen eigentlich zum Valentinstag einfallen? Wir informieren Sie über einige romantische bis schaurig-schöne Aktionen, die Verliebte in verschiedenen Museen erwarten.

Am 14. Februar bietet das Museum Ostwall im Dortmunder U von 17 bis 20 Uhr eine Valentintags-Aktion zur Wechselausstellung »Alex Katz: Der perfekte Augenblick« an. Paare sind eingeladen auf der sechsten Etage des Museums die Werke von Alex Katz zu entdecken, auf denen er perfekte Augenblicke festzuhalten versucht. Zudem lädt das Museum die Paare ein, durch ein professionell fotografiertes Porträt in der Schau ihren persönlichen perfekten Augenblick festzuhalten. Das Foto wird per Computer direkt vor Ort in ein Bild „Katz’scher Art“ verwandelt, das die Paare mit nach Hause nehmen können. Der Eintritt in die »Alex Katz«-Ausstellung ist für Teilnehmende an der Aktion frei. Valentinstags-Gäste melden sich bitte an der Kasse im Foyer des Dortmunder U an.

Mit Kultur zum Verlieben verführen die Landesgalerie Linz, das Lentos Kunstmuseum und Nordico Stadtmuseum und laden Sie und Ihren Valentinsschatz zu einem unterhaltsamen und interaktiven Kulturprogramm ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die verschiedenen Museen bieten auch auch einige Führungen zu Bildern voller Liebe, Lust und Leidenschaft an sowie Informationen zu den Bräuchen am Valentinstag. Wie war das mit den Blumengrüßen und der Herzschokolade bevor amerikanische Soldaten den Valentinstag nach Deutschland brachten? Im Bezirksmuseum Dachau findet dazu eine Abendführung mit dem Titel »Von Blumen, Orakeln und Heiratsbräuchen« statt. Kosten: 20 Euro inkl. Eintritt und Getränk. Anmeldung unter 08131/5675-13 oder verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

Im Museum Brandhorst in München findet um 15 Uhr eine Themenführung zur aktuellen Koons-Ausstellung mit dem Titel »Amore – Jeff Koons hat dich lieb« statt. Der US-amerikanischer Künstler eignet sich hervorragend, da er in seinem Schaffen immer wieder auf sexuelle und andere Schlüsselreize zurückgreift.

In der Alten Pinakothek in München führt um 18.30 Uhr Angela Maria Opel zu »Amors Pfeil. Bilder von Liebe, Lust und Leidenschaft zum Valentinstag«. Treffpunkt ist in der Eingangshalle der Alten Pinakothek an der Information. Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Für alle, die am Valentinstag lieber ein schaurig-schönes Erlebnis statt traute Zweisamkeit suchen, bieten die Reiss-Engelhorn-Museen genau das Richtige. Dort findet um 18.30 Uhr eine spannende Führung durch die Sonderausstellung »Schädelkult« statt. Treffpunkt ist die Kasse im Museum Weltkulturen D5. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro (zzgl. Eintritt). Taschenlampen müssen selbst mitgebracht werden. Eine Anmeldung unter Tel. 0621-293.3771 oder unter buchungen.rem@mannheim.de ist erforderlich.

Beruhigend wirkt dagegen eine Teezeremonie, die man zu zweit im Museum Rietberg von 11 bis 13 Uhr genießen kann. In der Teewelt begegnet man einfachen wie kostbaren Dingen, fremden wie nahestehenden Personen mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Respekt. Lassen Sie die Essenz der japanischen Teezeremonie in ihren Alltag als Paar einfließen und feiern Sie den Valentinstag mit den Erkenntnissen aus dem Workshop! Anmeldung unter www.rietberg.de.

Diese Seite teilen