Detailseite

Ruhr-Universität Bochum

Kunstgeschichtliches Institut

Fachbereich

Fakultät für Geschichtswissenschaft

Studiengang

Im Rahmen des Bachelor-Studiengangs wird das Fach Kunstgeschichte im 2-Fach Bachelor Modell studiert. Dieses setzt sich in Bochum aus zwei gleich gewichteten Fächern und einem Optionalbereich zusammen. Das Studium kann zum Sommer- oder Wintersemester aufgenommen werden.

Nach dem Bachelor-Abschluss kann das Studium in der Master-Phase fortgesetzt werden. Ein Masterstudium in Kunstgeschichte ist im 2-Fach Modell oder im 1-Fach Modell mit Ergänzungsbereich möglich. Studierende mit einem Schwerpunkt in der Kunst der Moderne können diesen im Master Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart vertiefen. Zudem ist das kunstgeschichtliche Institut am fächerübergreifenden Masterstudiengang Medieval and Renaissance Studies (MARS) beteiligt, in dem die Kunstgeschichte als Kernfach gewählt werden kann.

Voraussetzungen

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Für den Master ist ein Bachelor-Abschluss notwendig.

Profs

apl.-Prof. Dr. Neslihan Asutay-Effenberger
Prof. Dr. Cornelia Jöchner
Jun.-Prof. Dr. Stephanie Marchal
Prof. Dr. Ulrich Rehm
Prof. Dr. Valeska von Rosen
Prof. Dr. Änne Söll
Jun.-Prof. Dr. Annette Urban

Lehrende

  • Dr. Uta-Christiane Bergemann
  • Aquilante De Filippo M.A.
  • Dr. Hans H. Hanke
  • Christina Clever M.A.
  • Dr. Alexandra Klei
  • Stefan Krämer M.A.
  • Charlotte Mende M.A.
  • Claudia Rinke M.A.
  • Dr. Sarah Sandfort

Schwerpunkte

In Forschung und Lehre widmet sich das Kunstgeschichtliche Institut der Ruhr-Universität Bochum der bildenden Kunst der westlichen Welt in ihrer ganzen Breite, also von der Spätantike bis hin zur Gegenwart. Seit seiner 1965 erfolgten Gründung unter Max Imdahl (1925-1988) legt es hierbei besonderes Gewicht auf die Konstitution, Entstehung und Entwicklung der ästhetischen Moderne und auf deren historische Voraussetzungen. Dieser Tradition gemäß nimmt es bundesweit noch heute eine entscheidende Rolle bei der Verankerung zeitgenössischer Kunst im akademischen und gesamtkulturellen Kontext ein.

Projekte

Ausgewählte Forschungsprojekte mit zeitlichem Bezug finden sich auf der Website: www.kunstgeschichte.rub.de

Ausstattung

Das Kunstgeschichtliche Institut verfügt über eine Bibliothek, ein Bibliotheks- und Medienforum, ein Digitales Bildarchiv und Fotostudio und das Archiv Ulrich Rückriem. Außerdem unterhält die Ruhr-Universität Bochum eine Kunstsammlung.

Geschichte

Das Kunstgeschichtliche Institut besteht seit der Gründung der Ruhr-Universität 1965 und wurde seit dieser Zeit bis 1988 von Max Imdahl geleitet.