Detailseite

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Lehrstuhl für Kunstgeschichte

Lage

Das Institut befindet sich auf dem Campus im Erdgeschoss des Lehrgebäude 2D.

Fachbereich

Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung

Studiengang

Bachelor und Master Kultur und Technik
Master Heritage Conservation and Site Management
Master World Heritage Studies

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Struktur

  • 1 Prof
  • 3 MitarbeiterInnen
  • 1 Sekretärin

Profs

Vertr.-Prof. PD Dr.-Ing. habil. Eva Maria Froschauer

Lehrende

  • Ulrich Röthke, M.A.
  • Roland Meyer, M.A.
  • Marina Budnitskaya, Dipl. Arch., M.Sc.

Schwerpunkte

Das Fach Kunstgeschichte an der BTU Cottbus-Senftenberg ist als Wahlpflichtfach für die Studiengänge Architektur, Stadt- und Regionalplanung sowie Kultur & Technik und World Heritage Studies belegbar. Somit ist das Fach in Cottbus kein grundständiger Studiengang. Für den postgradualen Masterstudiengang Bauen & Erhalten ist Kunstgeschichte Pflichtfach. Die Veranstaltungen des Lehrstuhls können im fachübergreifenden Studium belegt werden, das einheitlich Pflicht aller Studiengänge in Cottbus ist.

Im Mittelpunkt der Lehre steht die Vermittlung von Kunst, Architektur und Design in der gesamten Breite des Faches mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Vor allem die Kunst und Architektur der so genannten "Klassischen Moderne" bildet nicht nur einen ausgewiesenen Schwerpunkt in der Lehre, sondern auch in der Forschung unseres Lehrstuhls.

Projekte

Ausstattung

Diathek, Bibliothek