Detailseite

Universität Leipzig

Institut für Kunstgeschichte

Lage

Wünschemanns Hof 5, 5. Etage, Eingang Matthäikirchhof

Fachbereich

Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Studiengang

Bachelor und Master

Voraussetzungen

Bachelor: Die Zulassung zum Studium setzt die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder ein von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis voraus. Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen: Englisch B2, weitere moderne Fremdsprache B1, Lateinkenntnisse.

Master: Der Masterstudiengang Kunstgeschichte ist ein Studiengang ohne Zulassungsbeschränkungen (kein NC-Fach).Zur Bewerbung ist berechtigt, wer ein Zeugnis über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss im Fach Kunstgeschichte bzw. in einem verwandten Fach vorlegen kann, alternativ einen Nachweis darüber, dass dieser Abschluss bei geordnetem Studienverlauf bis zum Beginn des Masterstudiums erreicht werden kann.

Struktur

Vier Professoren, mehrere Privatdozenten und wissenschaftliche Mitarbeiter sowie zahlreiche Lehrbeauftragte.

Profs

  • Prof. Dr. Nadja Horsch
  • Prof. Dr. Martin Schieder
  • Prof. Dr. Dr. Tanja Zimmermann
  • Prof. Dr. Frank Zöllner

Außerplanmäßig Professoren:

  • Prof. Dr. Arnold Bartetzky
  • Prof. Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen
  • Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel

Lehrende

  • Dr. Armin Bergmeier
  • Dr. Kerstin Borchhardt
  • Johannes Gebhardt M.A.
  • Prof. Dr. Susanne König
  • Dr. Stefan W. Krieg-von Hößlin
  • PD Dr. Michael Lingohr
  • Christin Müller M.A.
  • Tanja Scheffler, M.A.
  • Dr. Simone Tübbecke
  • PD Dr. Evelin Wetter
  • Anka Ziefer M.A.

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten zählen die Architektur des Mittelalters, die Kunst und Kunsttheorie der Frühen Neuzeit (u.a. Italien und Spanien), die bildende Kunst, Architektur und Urbanistik des östlichen Mitteleuropa und der DDR, die französische Kunst seit dem 18. Jahrhundert sowie die moderne und zeitgenössischen Kunst.

Projekte

Ausstattung

Die Studierenden verfügen über die Zweigstelle Kunst der Hauptbibliothek. Zudem haben sie Zugang zu einer Mediathek mit PC-Arbeitsplatz.

Geschichte

Die Gründung des Instituts für Kunstgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig erfolgte im Jahre 1873. Nach nicht wenigen Umzügen und Fusionierungen zog es 2005 in den Wünschmanns Hof, einem der imposantesten Leipziger Geschäftshäuser der Jahrhundertwende.