Detailseite

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Fakultät für Sprach- und Kulturwissenschaften: Institut für Kunst und Visuelle Kultur

Lage

Gebäude A8 / A9

Fachbereich

Fakultät III: Sprach- und Kulturwissenschaften

Studiengang

Bachelorstudiengang Kunst und Medien, Master of Education Kunst (Grund-/Hauptschule, Realschule, Gymnasium oder Sonderpädagogik), Fachmaster (Kunst-/Medienwissenschaft, Integrated Media, Museum und Ausstellung oder Kulturanalysen), Promotion (Promotionsstudiengang Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien, Promotionskolleg Art Education)

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung, sowie eine künstlerische Eignungsprüfung.

Struktur

  • 14 hauptamtlich Lehrende
  • wechselnde Lehrbeauftragte
  • ca. 400 Studierende

Profs

  • Prof. Dr. Barbara Paul

Lehrende

  • Edda Akkermann
  • Anabela Angelovska
  • Waltraud Bagge (GHR 300)
  • Madeleine Bernstorff
  • Dr. Torsten Flüh
  • Dr. Stephanie Hagen
  • Patricia Lambertus
  • Sandra Langenhahn (GHR 300)
  • Katja Liebmann
  • Karen Michaelsen
  • Ilka Rautenstrauch
  • Dr. Sven Seibel
  • Priv.-Doz. Dr. Anja Zimmermann

Schwerpunkte

Die Studiengänge gliedern sich in miteinander verbundene Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Kunstwissenschaft, Studien zur visuellen Kultur, Kunst - Vermittlung - Bildung und Theorie und Geschichte gegenwärtiger Medien. Die meisten Studiengänge umfassen auch Übungen zur künstlerischen Praxis.

Projekte

Detaillierte Informationen zu den foglenden, aktuellen Forschungsprojekten finden Sie hier:

  • Räume bilden. Kunstvermittlung im Hier und Jetzt
  • Dispositive der Kunstvermittlung in historischer Perspektive
  • Methodik künstlerischer Forschung in schulischen und außerschulischen Räumen

Weitere Projekte treten in Form von Ausstellungen, Ringvorlesungen/Tagungen und Gastvorträgen auf. Weitere Informationen dazu gibt es hier: www.uni-oldenburg.de/kunst/projekte

Ausstattung

Neben Einrichtungen wie Bibliothek, Botanischer Garten, Campusradio, Buchhandlung, Buchbinderei, studentisches Kino, Gästehaus, Mensa u.a. verfügt das Institut für Kunst über künstlerische Werkstätten verschiedener Art.

Geschichte

Die Carl von Ossietzky Universität wurde 1973 gegründet. Damit gehört sie zu den jungen Hochschulen Deutschlands. Ihr Ziel ist es, Antworten zu finden auf die großen Fragen der Gesellschaft im 21. Jahrhundert – mit interdisziplinärer Spitzenforschung und Lehre.