Weiterbildung, Meldungen zur Karriere

Berufsbegleitendes Masterstudium „Schutz Europäischer Kulturgüter“ („Master of European Cultural Heritage“) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Das Masterstudium bietet die Möglichkeit, in sieben konzentrierten Blockphasen eine umfassende Ausbildung in bau- und kunstgeschichtlichen, denkmalrechtlichen Fächern sowie in Grundlagen des Kultur- und Projektmanagements zu erlangen.

Neben der Kultur- und Kunstgeschichte sowie der Denkmalpflege, wird besonderer Wert auch auf die Management- und Projektstrategien gelegt. Dabei stehen vor allem die Schnittstellen zwischen Denkmalschutz, Tourismus, Bildungssystem und der Kreativwirtschaft im Fokus der Betrachtung.

Der weiterbildende Masterstudiengang Denkmalpflege ist nicht nur für Bachelors und Masters der Fachrichtungen Restaurierung, Kunstgeschichte, Archäologie oder Architektur offen, sondern auch Absolventen anderer Fachrichtungen sind willkommen. Erwartungen: Teamfähigkeit, Selbständigkeit sowie die Neugier, neue Wege auszuprobieren.

Die Universität bietet ein flexibles Studienprogramm mit europäischer Ausrichtung und ein internationales Team von herausragenden Vertretern aus der Praxis (Denkmalschutz, Stiftungen, Medienanstalten) in der Lehre. Das Studium besteht aus sieben geblockten Didaktikphasen à elf Tagen in vier Semestern, individuelle Beratung machen es möglich – nicht nur für Freiberufler. Es ist deutschsprachig, dennoch werden - aufgrund der guten Auslandskontakte - Vorträge von Partnern aus Großbritannien, den Niederlanden oder Frankreich angeboten (English Heritage, University of Amsterdam, World Heritage Centre).

Bewerbungen sind zum Winter- und Sommersemester möglich.

Hinweis

Details, News, Fristen, Termine unter: http://www.denkmalpflege-viadrina.de.

Für weitere Auskünfte - auch über ein „Probestudium“ - wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Izabella Parowicz.
E-Mail: parowicz@euv-frankfurt-o.de
Telefon: (0049) 0335 553 416 443 (you can talk English / mozesz mowic po polsku).