Ausschreibungen

BRIDGES Fotopreis - Perspektiven des Wandels

Zum siebten Mal lädt das BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft dazu ein, Bildserien und -konzepte einzureichen. Mit fotografischen Mitteln sollen die unterschiedlichen Facetten des tiefgreifenden Wandels in der Emscherregion, im Herzen des Ruhrgebiets, sichtbar gemacht werden. Einsendeschluss ist der 11. Januar 2012.

Weltweit einzigartig und visionär: der Umbau der Emscherregion Initiatorin des Fotopreises ist die Emschergenossenschaft. Sie gestaltet eine ganze Flusslandschaft neu – das weltweit größte Projekt dieser Art. Bis zum Jahr 2020 werden auf einer Länge von 350 Kilometern aus betonierten Abwasserkanälen renaturierte und lebendige Gewässer. Dieser gewaltige wasserwirtschaftliche Umbau der Emscher und ihrer Nebenläufe verändert nachhaltig das Lebens- und Arbeitsumfeld in der gesamten Region. In einem Zeitraum von etwa 30 Jahren bekommt das Emschertal ein neues Gesicht. Das BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft ist Teil der Auseinandersetzung mit diesem elementaren Wandel und ein Beitrag zum Dialog mit den Menschen vor Ort. Gleichzeitig bietet es eine Plattform für den interdisziplinären und internationalen Austausch zwischen Fotografie und Planung. Ideal und Plan SUSTAIN/ABILITY – Ideal und Plan – lautet das diesjährige Thema des Fotopreises. Gemeint ist das Ideal einer vorausdenkenden Planung, um die Natur und ihre Ressourcen auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Dabei spielt neben der ökologischen auch die soziale Nachhaltigkeit eine große Rolle. Wo befinden wir uns in diesem Prozess? Wie sieht das Ideal aus und wie die Realität? Hier kann die Fotografie beobachtend, kommentierend, provozierend, objektiv oder subjektiv sein, abstrakte oder konkrete Perspektiven einnehmen. Was zählt, ist die Herangehensweise.

Es stehen 15.000 Euro für die Auszeichnung von bis zu fünf Fotoserien und nochmals 5.000 Euro für die Prämierung von bis zu zwei Bildkonzepten zur Verfügung. Die Arbeiten der Preisträger werden ausgestellt und gehen in eine Sammlung ein, die sich bis zum Jahr 2020 ständig erweitert. Fotografen haben zwei Möglichkeiten der Teilnahme: Sie können entweder Bildserien erstellen und / oder Bildkonzepte für eine geplante fotografische Arbeit einreichen. Informationen und Anmeldeformulare unter: www.bridges-projects.com

Diese Seite teilen