Projekte

Die Bauhaus-Universität Weimar schafft Forum für studentische Fotoarbeiten: ab 13. April 2007 erscheint das Online-Magazin Loom

Loom, zu Deutsch »Lichtschimmer«, heißt das neue englischsprachige Magazin, welches abwechselnd von den Fakultäten Architektur und Medien herausgegeben wird. Alle drei Monate werden neue fotografische Essays thematisch geordnet eine Ausgabe füllen, die ausschließlich online erhältlich ist.

http://www.loom-mag.com/

Die Bauhaus-Universität zollt damit der hohen Qualität und dem künstlerischen Anspruch der studentischen Projekte Tribut und präsentiert sich der interessierten Öffentlichkeit.

Die erste Ausgabe von Loom widmet sich der Beobachtung des Alltäglichen und ist in einem Fachmodul von Alexander Lembke, künstlerischer Mitarbeiter an der Fakultät Medien, entstanden. Unter dem Titel
»Once in a while« werden Fotoarbeiten vereint, die die Besonderheiten des Alltags aufzeigen und die Umstände unserer täglichen Wahrnehmung hinterfragen. So begibt sich der Beobachter auf die Suche nach den kleinen Abkürzungen abseits der geraden Pfade, entdeckt den Inhalt eines Kleiderschrankes oder pausiert an Autobahnraststätten. Loom will besonders eines: den Leser dazu anregen, über Ordnungen und Selbstverständlichkeiten nachzudenken, verkrustete Gewohnheiten visuell aufzubrechen und die Schönheit des Moments zu entdecken. Thematisch wird diese Ausgabe durch kurze, literarische Essays ergänzt.

»Mit Loom gehen wir einen weiteren Schritt in der Außenwirkung unserer Universität. Wir wissen, was unsere Studenten können, doch möchten wir auch, dass alle anderen daran teilhaben können,« erklärt Alexander Lembke, Herausgeber der ersten Ausgabe von Loom. »Langfristig planen wir Loom als semiprofessionelles und daher auch experimentelles Fotomagazin zu etablieren, das den Anspruch hat, frische, neue Ideen aus unserer Universität in die Welt zu tragen.«

Das Magazin wird am 13. April 2007 online gehen. Zum Launch werden die Arbeiten der ersten Ausgabe in der Galerie Eigenheim Weimar ausgestellt. Dort sind sie vom 13. bis 27. April 2007 zu besichtigen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.galerie-eigenheim.de./


Weitere Informationen

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Medien
Bauhausstraße 7b
99423 Weimar
Tel.: 03643/583739
E-Mail: info@loom-mag.com