Weiterbildung

Exzellente Wissenschaft braucht exzellentes Management - Neuer Durchgang im Weiterbildungsstudium Wissenschaftsmanagement

Unter dem Motto »exzellente Wissenschaft braucht exzellentes Management« findet im Wintersemester 2007/2008 ein neuer Durchgang des Speyerer Weiterbildungsstudiums Hochschul- und Wissenschaftsmanagement statt.

Bewerbungsschluss ist der 15. September 2007.

 

Unter dem Motto »exzellente Wissenschaft braucht exzellentes Management« findet im Wintersemester 2007/2008 ein neuer Durchgang des Speyerer Weiterbildungsstudiums Hochschul- und Wissenschaftsmanagement statt. Es stehen interessante Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

 

Am 1. November startet an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer erneut das Weiterbildungsstudium Wissenschaftsmanagement. Die Hochschule setzt damit ihre Aktivitäten zur systematischen Ausbildung von jungen Führungskräften aus dem Forschungs- und Wissenschaftsbereich im Wissenschaftsmanagement mit einem speziellen und zielgruppengerechten Programm fort. Deutschlands einziger Lehrstuhl für »Wissenschaftsorganisation, Hochschul- und Wissenschaftsmanagement« wird hierbei wieder besondere Akzente setzen.

Das Angebot richtet sich an Nachwuchskräfte in Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wissenschaftsorganisationen und Ministerien, die von den jeweiligen Institutionen zur spezifischen Qualifizierung an die DHV Speyer entsandt werden, aber auch an Berufseinsteiger und Wissenschaftler, die nach einer Zusatzqualifikation suchen.

Das dreimonatige postgraduale Präsenzstudium wird durch Stipendien des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft gefördert, die bis zu 50 % der entstehenden Aufwendungen decken. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei www.stifterverband.de unter Förderung /Fellowships Wissenschaftsmanagement. Für Bewerber aus Mittel- und Osteuropa stehen zwei DAAD-Stipendien zur Verfügung.

Das Weiterbildungsstudium konzentriert sich unter anderem auf die Entwicklung neuer wissenschaftsadäquater Managementstrukturen. Deshalb beinhaltet es Veranstaltungen zum New Public Management ebenso wie neues Haushaltsrecht, neue Methoden der Kostenrechnung und der Qualitätssicherung sowie ein dem Wissenschaftsbetrieb entsprechendes Dienstrecht. Darüber hinaus werden Reform- und Entwicklungsprozesse und deren Implementierung dargestellt. Die Themenfelder werden im Rahmen eines modularisierten Lehrplans angeboten.

http://www.dhv-speyer.de/Studium/Wissenschaftsmanagement