Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2012 - Rheinland-Pfalz & Saarland

Ein besonderes museales Vergnügen bereiten Ihnen die Ausstellungshäuser in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zum Internationalen Museumstag am 20. Mai 2012: Geschichten von kostbarem Geschmeide und steinefressenden Titanen erwarten Sie genauso, wie solche über Alltag und Amüsement in der niederländischen Genremalerei. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt.

Programmhinweise Rheinland-Pfalz & Saarland

  • Trier - Stadtmuseum Simeonstrift Trier

Die Sammlung des Stadtmuseums Simeonstift Trier umfasst Kunst- und Kulturschätze vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert, deren Grundstock aus bedeutenden Schenkungen bekannter Trierer Bürger hervorging. Entsprechend vielfältig sind die Sammlungsbereiche, die sich in Gemälde, Skulpturen, Kunsthandwerk, koptische Textilien, Möbel und ostasiatische Kleinplastik gliedern. Der Schwerpunkt der Dauerausstellung liegt auf der Trierer Stadtgeschichte. Regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen widmen sich Trierer Künstlern oder mit dieser Stadt verbundenen Themen.

11:00-11:30
Vom Alltag und Vergnügen. Führung zur niederländischen Genremalerei mit Dr. Christiane Häslein

12:00-12:30
Vive la France. Französisches im Stadtmuseum. Führung mit Prof. Dr. Frank G. Hirschmann

13:00-13:30
Zierrat/Sieraat. Führung durch die aktuelle Sonderausstellung zu Künstlerschmuck und Künstlerservicen mit Dr. Bärbel Schulte

14:00-14:30
Museum im Wandel. Führung durch die Sammlungsgeschichte des Stadtmuseums mit Dr. Bernd Röder

14:30-15:00
Für Kinder: »Große Kleider für kleine Leuchte«. Kinderführung (ab 6 J.) zur Mode drei Jahrhunderten mit Alexandra Orth M. A.

16:00-16:30
Von steinefressenden Titanen, hämischem Gelächter und bleidigten Göttern. Führung zu den Tietz-Skulpturen mit Paula Grersch M.A.

Ansprechpartnerin: Frau Dr. Sonja Mißfeldt, Tel. 0651 7181454

  • Saarbrücken - Heimatmuseum St. Arnual

In dem denkmalgeschützten Gebäude aus dem 16. Jh. werden Dorfgeschichte, kulturelle, landschaftliche und besondere Eigenarten von St. Arnual sowie Wechselausstellungen regionaler Künstler gezeigt.

Vorabend:
11:00-22:00
Ausstellung des Künstlers Till Hallauer. Ausgestellt werden Bilder in Acryl, Aquarelle und andere Werke

11:00-22:00
Dauerausstellung des zweimaligen Oscar-Preisträgers Frèderik Back. Originalskizzen zu seinen Trickfilmen »Der Mann, der Bäume pflanzte« sowie »Crac«

11:00-22:00
Dauerausstellung der Künstlerin Hilde Bock. Gezeigt werden Exponate aus Ton aus dem Nachlass der im Jahre 2010 verstorbenen Künstlerin

Museumstag:
11:00-22:00
Vorstellung des Heimatmuseums, das sich in einem historischen, unter Denkmalschutz stehenden Gebäude befindet

Ansprechpartnerin: Frau Ulrike Stein, Tel. 0681 9850046

Diese Seite teilen