Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2012

Der Internationale Museumstag möchte auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam machen. Das diesjärige Motto lautet dementsprechend »Welt im Wandel – Museen im Wandel«. In Deutschland, Österreich und der Schweiz öffnen am 20. Mai 2012 diverse Ausstellungshäuser ihre Tore für große wie kleine Weltenentdecker.

Mit Sonderführungen, Workshops, Aktionen, Vorträgen, einem Blick hinter die Kulissen, mit Museumsfesten und langen Museumsnächten vermitteln die Häuser gemäß dem Motto des Museumstags einen Einblick in ihre Arbeit und machen deutlich, wie Museen den Herausforderungen der sich wandelnden Gesellschaft begegnen. Als Orte der Überlieferung des Kultur- und Naturerbes, und als Podien der Debatte über Wert und Bedeutung dieses Erbes für die Gegenwart und die Zukunft sind Museen immer unterwegs auf der Suche nach neuen Formen der Präsentation ihrer Sammlungen und der Vermittlung ihres Wissens. Dabei werden auch Wege beschritten, die den veränderten Kommunikationsweisen einer sich wandelnden Gesellschaft angemessen sind. Zugleich bleibt der einzigartige Wert der unmittelbaren Begegnung mit den Sammlungen der unwandelbare Kern der Museumsarbeit.

Das Portal Kunstgeschichte hat aus dem Gesamtprogramm für jedes Bundesland interessante Veranstaltungen ausgewählt und stellt diese in einer Beitragsreihe vor. Die Reihe startet am 7. Mai und wird vierzehn Tage lang täglich erweitert, so dass am 20. Mai die Veranstaltungstipps für alle Bundesländer vorliegen werden.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen am Internationalen Museumstag finden Sie unter www.museumstag.de.

Terminvorschau