Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2015 – Nordrhein-Westfalen

In den nordhrein-westfälischen Museen geben am Internationalen Museumstag die Mitarbeiter Einblicke in ihren Arbeitsalltag, fragen sich wie das Museum der Zukunft aussieht und erklären, welche Rolle ihre Arbeit in der Gesellschaft hat.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

Veranstaltungstipps

Ahlen

11:00 Uhr
Ausstellung von André Williams »Malerei«. Angelehnt an die »Spiegel selfies« der Kunsthalle Bremen, können sich die Besucher mit den Bildern fotografieren lassen. Diese Fotos können dann mit sozialen Netzwerken verlinkt werden.

15:30 Uhr
Kunst und Gesellschaft? Zwei Positionen zu Beginn des 20. und 21. Jahrhunderts. Ein Rundgang mit Museumsleiter Burkhard Leismann und der Künstlerin Elisabeth Sonneck führt zu ihren Werken und zu den Bildern von Heinrich Campendonk.

Bonn

15:00 Uhr
Künstlerhäuser: Der Autor Bodo Plachta stellt sein soeben erschienenes Buch »Künstlerhäuser« vor und Klara Drenker-Nagels erläutert die Pläne für das August-Macke-Haus, das 2016 zu einem biografischen Museum zu August Macke umgestaltet werden soll.

Brühl

14:00 Uhr
Das Space-Museum. Familienworkshop: Zum Thema »Museum. Gesellschaft. Zukunft.« bauen die Teilnehmenden ihr Museum der Zukunft.

Düsseldorf

11:30 Uhr
K21 Ständehaus Öffentliche Führungen für Erwachsene: Vom Parlamentsgebäude zum Museum - Die Architektur des K21 Ständehaus

Herford

12:00 Uhr
In der Ausstellung »(un)möglich! – Künstler als Architekten« beantworten die Marta Kunstsprecher gerne Besucherfragen und erläutern einzelne Werke und Themen.

Köln

17:00 Uhr
»Jägerin der Kollwitz’schen Schätze« - Direktorenführung. Hannelore Fischer, seit 25 Jahren Leiterin der weltweit größten Kollwitz-Sammlung, führt mit spannenden Hintergrundinformationen zu den jüngsten Neuerwerbungen im Museum