Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2018 – Sachsen-Anhalt

Netzwerke im Mittelalter, und Mitmachaktionen, wunderbare mittelalterliche Architekturen und neue Technik in den Ausstellungen erwartet die Besucher des Internationalen Museumstages in Sachsen-Anhalt.

Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR
Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR

Blankenburg

15:00 Uhr
Führung: Kommunikation im Mittelalter
Kommunikation ohne Internet/soziale Medien? Wir interagieren weltweit mit Menschen, ohne sie persönlich zu kennen. Im Mittelalter sah das ganz anders aus – langsame Kuriere, Brieftauben. Trotzdem gelang es den Zisterziensern, sich in einem weitverzweigten Netzwerk miteinander zu verknüpfen.

Bernburg (Saale)

ganztägig
Vorführungen: Schau-Schnitzen mit Luzia Werner
Luzia Werner, Holzbildhauerin aus Halle, beschäftigt sich künstlerisch seit Oktober 2017 mit den Totenkronen aus der Sammlung des Museums. Am IMT wird sie auf dem Schlosshof fortlaufend zeigen, wie aus einem Holzklotz eine Figur entsteht.

Gardelegen

13:30 Uhr
Hinter den Kulissen: Ein Blick in die Zukunft der Gedenkstätte
Der Bau unseres neuen Dokumentationszentrums kommt voran. Auch hinter den Kulissen tut sich einiges: Eine neue Dauerausstellung und weitere Bildungsangebote sind im Entstehen. Gemeinsam blicken wir auf die zukünftige Gedenkstättenarbeit in Gardelegen und besichtigen das Baufeld für das neue Gebäude.

Halberstadt

ab 11:00 Uhr
Aktion: Dem Zeichner über die Schulter geschaut
Mirco Grusche zeichnet vor Ort und gibt Informationen über seine Bilder und die Halberstädter Geschichte. In der Ausstellung »Das malerische Halberstadt« zeigt der Verleger und Stadtchronist Mirco Grusche, der auch ein begnadeter Künstler seines Faches ist, seine Heimatstadt, denn erstmals werden seine Bildwerke im Museum der Stadt gezeigt.

Hettstedt

ganztägig
Mitmachaktionen und Vorführungen
Modellieren von Plastiken mit bergbaulichem Bezug und weitere Kunstaktionen (Marie-Luise Meyer und Oliver Scharfbier). Zwei Künstler*innen setzen sich mit der Sammlung des Museums auseinander. Ziel ist es, das kulturelle Erbe der Region mit künstlerischen Mitteln zu vermitteln. Besucher*innen sind dazu eingeladen, unter fachlicher Anleitung ihre Wahrnehmung von Hettstedt im Jahr 2018 kreativ umzusetzen. Vorführung originalgetreuer Nachbau der ersten deutschen Dampfmaschine Watt'scher Bauart von 1785.

Jerichow

ab 11:00 Uhr
Führungen durch den Klostergarten
Das Kloster Jerichow ist bekannt als ältester Backsteinbau Norddeutschlands. Begleiten Sie unsere Klostergärtnerin durch den mittelalterlich nachgestalteten Klostergarten mit seinen Hoch- und Flachbeeten und erfahren Sie mehr über die Geschichte und Nutzung der alten Heil- und Gewürzkräuter.

Landsberg

11:00 Uhr
Führung durch die Doppelkapelle
Die Landsberger Doppelkapelle gilt als Kleinod romanischer Architektur. Die faszinierende Raumkomposition zweier übereinander liegender Kirchenräume und die ausgereifte Kapitellornamentik der Säulen und Pfeiler beeindrucken den Betrachter. Sehr sehenwert ist ein spätgotischer Schnitzaltar (um 1525).

Magdeburg

ab 13:00 Uhr
Eine fantitastische Kinderzeit im Museum
In geheimnisvolle Welten eintauchen, auf Zeitreise gehen, ganz besondere Laufräder fahren, Farben Töne entlocken, in Büchern blättern, sie befühlen und lesen, Film schauen – das alles und noch mehr in einer Ausstellung? Das wäre nicht nur fantastisch, sondern fantitastisch! In der Ausstellung »FANTITASTISCH. Kunst und Design - nicht nur für Kinder« kann alles ausprobiert werden. Die Arbeiten aus den Bereichen Kunst und Design, die sich mit dem Thema Kind auseinandersetzen, sind extra dafür konzipiert worden und sicher nicht nur für Kinder spannend

Naumburg

13:00 Uhr
Führung: Von Kunstwerken und Heiligenlegenden – Das Naumburger Domschatzgewölbe
Erleben Sie die Naumburger Domschätze in ihrer stilvollen Präsentation im zweitgrößten romanischen Gewölbe Mitteldeutschlands. Cranach-Gemälde, die Naumburger Johannesschüssel (13. Jh.) sowie Deutschlands älteste Pietà stehen im Mittelpunkt.

Quedlinburg

ab 10:00 Uhr
Multimediale Erlebnistour in der Ausstellung zu Lyonel Feininger
Mit dem eigenen Smartphone und der Actionbound-App wird der Rundgang zu Lyonel Feininger zu einer ganz neuen Bildungsroute. Informationen verbunden mit Rätseln und Quizelementen bieten Spaß auf der extra für diesen Tag eingerichteten multimedialen Erlebnistour.