Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2018 – Thüringen

Thüringen mit seiner reichhaltigen Burgenlandschaft lässt am Internationalen Museumstag keine Wünsche offen: Es gibt Konzerte und Führungen, einen Aktionstag rund um die Spitze, Workshops und noch einiges mehr.

Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR
Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR

Creuzburg

11:00 Uhr | 14:00 Uhr | 15:00 Uhr
Burgführungen & Klassisches Konzert
11 | 14 Uhr Burgenführung: Geschichte und Baugeschichte der Creuzburg, Führungen durch die Ausstellungsräume inkl. Sonderausstellung Galerie gelbes Haus. 15 Uhr Klassisches Konzert - Yuliya Peters im Festsaal der Creuzburg

Eisfeld

14:00 Uhr
Führung: Unter aller Kanone
Redewendungen im Museum am Original erklärt,- Holzauge sei wachsam,- Auf großen Fuß leben, - Das Herft in der Hand haben, - Etwas im Schilde führen, - Da brat mir einer einen Storch, - Durch die Lappen gehen, - Unter die Haube kommen und viele mehr... für alle die Zeit für Entdeckungen haben.

Erfurt

12:00 Uhr | 15:00 Uhr | 16:00 Uhr
Führung durch die AG Denk mal aktiv
Die AG »Denk mal aktiv« besteht aus ungefähr zehn Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Ratsgymnasiums Erfurt. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten selbstständig Konzepte und Inhalte und führen so andere Schulklassen, Jugend- und Erwachsenengruppen das Museum. Um 12:00 Uhr führen Sie Max, Hannes und Rasmus. Um 15:00 und um 16:00 Uhr führen Sie Justus und Marius durch das Museum!

Gotha

Aktionstag: Gotha ist Spitze! Aktionstag zur Spitzen-Sonderausstellung
Das diesjährige Motto, »Netzwerk Museum«, ganz wörtlich und verkünden: Gotha ist Spitze! Anlässlich der Sonderausstellung »À la mode – Spitzen von Renaissance bis Rokoko« wollen wir das vielfältige Phänomen Spitze, das gleichzeitig sehr alt und ganz neu ist, anschaulich und begreifbar machen. Deshalb gibt es bei uns zum Aktionstag für große und kleine Museumsbesucher Spitze zum Anhören, Zugucken und Selbermachen.

Ilmenau

14:00 Uhr
Führung: durch die Sonderausstellung: Vom Auerhahn zur Schwanendose…
Museumsleiterin Kathrin Kunze stellt besonders interessante und kuriose Stücke aus der aktuellen Sonderausstellung »Vom Auerhahn zur Schwanendose - Kuriositäten der Tischkultur« vor.

Mühlhausen

14:00 Uhr
Führung: Archäologie vor der Haustür
Archäologe Wulf Walther bietet zwei Führungen zur Ur- und Frühgeschichte des Unstrut-Hainich-Kreises an: Archäologie vor der Haustür – Neue Forschungen in der Region. Er stellt dabei auch den Schatzfund römischer Münzen aus dem 2. Jh. n. Chr. von einer germanischen Siedlung bei Altengottern vor.

Neustadt (Orla)

ab 13:00 Uhr
Vorführungen: »Vom Fach am Werk« - Fachwerk- und Lehmbauworkshop für Klein und Groß
Der Workshop »Fachwerk- und Lehmbaukurs« entwickelt Bezüge zu historischen Bautechniken im und am Lutherhaus und lädt BesucherInnen dazu ein, selbst ein altes Fachwerk zu entwickeln.

Pößneck

14:00 Uhr | 15:00 Uhr
Für Kinder: Archäologie – was ist das? Kinder können das bei einer »echten Ausgrabung« im Museum642 erfahren
Die im Boden gefundenen Dinge werden dokumentiert und gesichert. Was das alles bedeutet, können Interessierte im Alter von 7 bis 12 Jahren am Internationalen Museumstag im Museum642 erfahren und selbst ausprobieren: Grabt einen besonderen Fund aus und gestaltet euch ein Grabungstagebuch.

Posterstein

11:00 Uhr
Führung: Vernetzt in ganz Europa: Die Gäste des Salons der Herzogin Anna Dorothea von Kurland
Die Führung gibt einen Einblick in die bewegte Zeit zwischen Französischer Revolution, Aufstieg und Fall Napoleons und Wiener Kongress. Wir beleuchten das weit verzweigte gesellschaftliche Netzwerk, das z.B. die Herzogin Anna Dorothea von Kurland mit einflussreichen Personen in ganz Europa verband.

15:00 Uhr
Baustellen-Führung zur Sanierung des Herrenhauses am Burgberg Posterstein
Die Mitglieder des Vereins Burgberg Posterstein zeigen den aktuellen Stand der Bauarbeiten. Seit 2016 wird das Herrenhaus im Rahmen des Projekts »Gemeinsam nicht einsam – neues Leben auf dem Lande« zu einem nachhaltigen Wohnprojekt für Jung und Alt ausgebaut. Zusätzlich entstehen Brauerei und Café.