Meldungen zu Buch und Medien

Kunst in Funk und Fernsehen, Woche vom 1. bis 7. Dezember 2014

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit begeben sich Funk und Fernsehen diese Woche in die Welt des Baumschmucks. Aber auch faszinieren Museen, interessante Gebäude und aktuelle Künstler.

Montag, 1. Dezember

06:20 Uhr auf ZDFneo: Versailles ist das Symbol für barocke Architektur und Gartenkunst und außerdem der Inbegriff der französischen Kultur. »Akte M – Geheimsache Museum« hat hier einige spannende Dinge entdeckt.

09:40 Uhr auf RBB: Le Havre erlebte 1944 die Stunde null. Bomben hatten die Stadt zerstört. 1945 beauftragt die französische Regierung den Architekten Auguste Perret mit dem Wiederaufbau der Stadt. Der sah sich einer Trümmerwüste gegenüber und machte aus der Not eine Tugend. Heute ist die Stadt einer der »Schätze der Welt«.

21:15 Uhr auf Phoenix: In Paestum kann man noch hautnah die griechische Kunst und Kultur erleben. Doch nicht nur diese antike Stätte schmückt die Küste von Amalfi. »Schätze der Welt« entdeckte noch einige andere spannende Orte.

Dienstag, 2. Dezember

20:45 Uhr auf MDR: Bald nun ist Weihnachtszeit und was ist das Fest ohne festlichen Christbaumschmuck? Und DER Inbegriff dieser Kunstwerke aus Glas ist das Örtchen Lauscha. In die Welt der Glasbläser und Christbaumkugeln entführt »Christbaumschmuck aus Lauscha – Illusionen aus Glas«.

Mittwoch, 3. Dezember

02:55 Uhr auf ZDFneo: »Akte M – Geheimsache Museum« besucht die beeindruckendsten Museen der Welt. Heute ist das sie Eremitage in St. Petersburg, die heute DAS Kunstmuseum des Landes ist und 2014 die Manifesta beherbergte.

21:45 Uhr auf ARDalpha: Der Bildhauer und Installationskünstler Christian Schnurer erregte mit seiner »Expedition Mathilda« einiges Aufsehen, als er mit einem zum Amphibienfahrzeug umgebauten Auto von München 2010 in die Kulturhauptstadt Istanbul reiste. »Kunstraum« und der Künstler erklären, was es mit der Aktion auf sich hat.

Donnerstag, 4. Dezember

04:00 Uhr auf ARDalpha: »Bekannt im Land« ist das Arp-Museum in Remagen. Hier kann man die Kunstwerke von Hans Arp und seiner Frau Sophie Taeuber-Arp erleben, aber auch Werke aus der Sammlung des Paares. Die Reportage berichtet vom langen Weg zum Museum und dem Künstlerehepaar

07:50 Uhr auf ZDFneo: Ein Märchenschloss und doch viel mehr als eine architektonische Allüre ist »Schloss Neuschwanstein«. Nach den Wünschen Ludwigs II. entworfen, ist es Ausdruck der Sehnsucht des Fürsten und zugleich DAS Schloss des Historismus. »Superbauten« wirft einen Blick ins Mauerwerk.

Freitag, 5. Dezember

07:00 Uhr auf SWR: Die Dokumentation zeigt in »Stil-Epochen: Antike«, welchen Einfluss die Kunst und Kultur dieser wichtigen Zeit für Europas Geschichte auf die abendländische Kunst hatte.

12:45 Uhr auf ZDFinfo: Ohne Bögen funktioniert so manches Bauwerk nicht und vielen erscheint er selbstverständlich. Aber »Moderne Wunder: Der Bogen in der Architektur« will beweisen, dass dieses Stück Architektur eben doch ein kleines Wunderwerk ist.

18:05 Uhr in Bayern2: Die Chauvet-Grotte an der Ardèche gilt als Geburtsort der Kunst, denn hier finden sich die ältesten Höhlenmalereien der Welt. »Breitengrad« stellt das Denkmal vor und verrät, was die steinzeitlichen Kunstwerke über ihre Welt erzählen.

Samstag, 6. Dezember

20:15 Uhr auf Arte: Eine faszinierende Zeichnung entdeckte ein Kunstsammler 1998 auf einer Auktion. Vorerst im Hintertreffen, konnte er es 2007 doch erwerben und untersuchen lassen. Er hatte tatsächlich ein unbekanntes Werk von da Vinci erworben. »Leonardo da Vinci. Das Geheimnis der schönen Prinzessin« erzählt die spannende Geschichte

22:05 Uhr auf 3sat: Als »Der Meisterfälscher« sorgte und sorgt Wolfgang Beltracchi für Aufsehen. Eine weitere Bühne für ihn bietet die Reportage. In fünf Folgen porträtiert er Prominente im Stil alter und neuer Meister. Zwei davon sind heute zu sehen.

Sonntag, 7. Dezember

06:45 Uhr auf NDR: Peter Joseph Lenné hat einige Spuren in Brandenburg hinterlassen. Zur Zeit Friedrich Wilhelms II. ließ den Gartenarchitekten die Gartenkunst von Sanssouci umgestalten. »Schätze der Welt« war hier zu Besuch.

12:30 Uhr auf WDR: Schwimmbad oder Oper? Diese Frage stellte sich Wuppertal stellen, als sie überlegte, was mit dem im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäude geschehen sollte. Man wählte das kühle Nass und ließ Architekt Friedrich Hetzelt die »Schwimmoper« entwerfen. »WestArt Meisterwerke« stellt das ungewöhnliche Bauwerk vor.

16:50 Uhr auf Arte: Aachen ist heute das Thema von »Metropolis«, denn die Stadt macht im Karlsjahr mit dem Frankenherrscher Karl dem Großen Furore. Außerdem öffnet der Bildhauer Robert Koko Bi sein Atelier und es gibt einen Einblick in das Werk des Fotografen Raymond Depardon.

Diese Seite teilen