Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in London im September 2010

Da der Herbst nun schon anfängt, folgt schnell der Ausblick auf die vielfältige Ausstellungslandschaft Londons. Karin Ego-Gaal hat ihre Highlights aus den Museen und Galerien für Sie zusammengestellt.

Kunst in London
Kunst in London

Viele neue spannende Ausstellungen warten in den Museen und Galerien in London, einige jedoch gehen dem Ende zu wie die „Grace Kelly“ Ausstellung im V&A, die „Close Examination“ in der National Gallery, „Exposed“ in der Tate Modern und die „Butterfly Explores“ im Natural History Museum – also schnell noch rein, es lohnt sich.

Mit großer Spannung wird die Ausstellung des Jahres erwartet: „Gauguin“ in der Tate Modern: Sinnliche Frauenbilder und wunderschöne Landschaften erwarten den Besucher. Im V&A steht „Diaghilev and the Golden Age of the Ballets Russes“ ab Mitte des Monats im Mittelpunkt und im Designmuseum dreht sich alles um Architektur mit der neuen Ausstellung „John Pawson – Plain Space“.
Viel zu bieten haben ebenfalls Londons Gallerien: Neue Skulpuren von „Rachel Whiteread“ in der Gagosian Gallery; Teil 2 von „Keeping it Real“ in der Whitechapel Gallery; der deutsche Künstler Wolfgang Tillmans ist noch bis Mitte des Monats in der Serpentine Gallery zu sehen; Lisson Galleries präsentiert den berühmten Künstler Hussein Cahlayan; Sprueht Magers stellt die erste Einzelausstellung des Deutschen Thomas Scheiblitz vor; Hauser & Wirth erinnert mit „1:12 Perfect World“ an den verstorbenen Künstler Jason Rhoades und die Getty Gallery lädt wie immer zu wunderschönen Fotos von berühmten Menschen ein. Was für eine Einstimmung für den Herbst!