KunstGeschichten

KunstGeschichte: Brücken

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz auf dem Kunstmarkt, dass Werke toter Künstler mehr Geld bringen. Von einem geizigen Hotelbesitzer geprellt, erinnert sich der Aquarellmaler Peter Tarat daran. Was sein Entschluss alles nach sich zog, erfahren Sie in der neuen KunstGeschichte von Erich Wurth!

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen