Meldungen zum Reisen

Kunstvermittlung für Schüler und Erwachsene: Collection Tours. Begleitend zur RUHR.2010

Das Vermittlungsprojekt Collection Tours bietet die Möglichkeit einer intensiven Auseinandersetzung mit den Sammlungen und Ausstellungen der 20 RuhrKunstMuseen. Erstmals in der Geschichte der Region erarbeiten und erproben die beteiligten Häuser gemeinsam neue Wege der Kunstvermittlung.

Im März 2010 startet von den RuhrKunstMuseen entwickelte Initiative "Collection Tours". Dahinter verbirgt sich ein Vermittlungskonzept für Kunst und Bildung: Über 20.000 Schüler aus den rund 1000 Schulen im Ruhrgebiet können mit einer eigenen Busflotte an der Tour Zweimal Kunst und zurück teilnehmen, die den Besuch eines Kunstmuseums der jeweiligen Heimatstadt sowie eines weiteren RuhrKunstMuseums umfasst. Die Wochenend-Touren Reisegespräche (zur übergreifenden Ausstellung Mapping the Region) und Ost/West (zu unterschiedlichen Sammlungsschwerpunkten im westlichen und östlichen Ruhrgebiet) wenden sich an kunstinteressierte Erwachsene.
 

Zweimal Kunst und zurück
Jeweils zwei RKM schließen sich zusammen und entwickeln ein gemeinsames Angebot. Es führt über die Grenzen der Heimatstadt hinaus und macht die Metropole Ruhr als kulturelle Region erfahrbar. Zweimal Kunst und zurück sieht für jede Schulklasse zwei Museumsbesuche an zwei Tagen unter einem Leitthema vor - den Besuch des Museums der Heimatstadt und eines weiteren RKMs. Busse befördern die Schüler von der Schule zum Museum der Nachbarstadt.

Tour Ost/West
Zwölf Themen erwarten die Teilnehmer. Die Wochenend-Bustouren verbinden jeweils mindestens drei RKM unter einem gemeinsamen Thema. Begleitende Kunstvermittler führen institutionsübergreifend zu ausgewählten Kunstschätzen, liefern Hintergrundinformationen und moderieren die Gespräche während der Fahrt.

Reisegespräche
Mit den Reisegesprächen zu Ausstellungen des Projektes "Mapping the Region" werden die Busse noch stärker zu Kommunikationsräumen. An Bord ist nicht nur ein Kunstvermittler, sondern zudem ein Experte einer anderen Profession, z.B. ein Architekt, Künstler, Spaziergangswissenschaftler oder Raumplaner. Dieses Zusammentreffen ermöglicht die Chance zum Querdenken und ist zudem ein außergewöhnliches Erlebnis.

Weitere Informationen

- Die Angebote können ab sofort bei allen teilnehmenden RKM-Museen gebucht werden.

Zweimal Kunst und zurück:
Eintritt für alle Schüler kostenlos
 

 

Diese Seite teilen