Meldungen zum Reisen

Tag des offenen Denkmals 2012 in Sachsen-Anhalt

Otto der Große lockt Besucher zum Tag des offenen Denkmals am 9. September nach Sachsen-Anhalt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Bundeslandes und folgen Denkmalpflegern in Höhlenwohnungen, Fachwerkhäuser und wissenschaftliche Bibliotheken.

Programmtipps

  • Kreis Harz: Halberstadt Langenstein

Höhlenwohnungen
in Sandstein geschlagen, einzigartig in Deutschland. Die älteste befindet sich auf dem langen Stein, ein Sandsteinhöhenzug auf dem ursprünglich die Altenburg lag. Originalgetreu restauriert und eingerichtet mit Wohnstube, Küche, Schlafraum ca. 30 qm. Letzte Wohnhöhle bis 1916 bewohnt.
Adresse: Schäferberg
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 17 Uhr (sonst Sa und So 13 - 17 Uhr und auf Anfrage geöffnet)

Kontakt: Herr Schwalbe, Langensteiner Höhlenwohnungen Verein e.V., Tel.: 03941/602108

  • Burgenlandkreis: Weißenfels

Amtsgericht
1911/12 errichtet. Schlossartig-repräsentativer Verwaltungsbau in barockisierendem Jugendstil. In wesentlichen Teilen im Erbauungszustand erhalten, qualitätvolle Ausstattung. 2007/08 Sanierung und erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.
Adresse: Friedrichstraße 18Am Kloster
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 16 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen 11 und 14 Uhr durch Herrn Dr. Koch, Herrn Teetzen, Frau Schwedka
Aktionen: Vortrag zur denkmalgerechten Aufarbeitung der historischen Holztüren, Führungen durch das alte Gefängnis, Kinderbasteln, Dokumentation zur Restaurierung der Holzarbeiten im historischen Schöffensaal.

Kontakt: Dr. Michael Koch, Direktor des Amtsgerichts, Tel.: 03443/384219,
E-Mail: michael.koch@justiz.sachsen-anhalt.de

  • Burgenlandkreis: Klosterhäseler Burgheßler

Gotisches Haus
1493 erbaut, mittelalterlicher Profanbau in fast unberührtem Originalzustand, gotisches Maßwerk oberhalb von Fenster und Vordereingang, Steinwendeltreppe, Holzkassettendecke und tiefe Fensternischen innen. Ausbau zum Zentrum für frühe Musik mit Konzerten, Kursen, Kinderprogrammen, Instrumentenmuseum und Schauwerkstatt für historischen Musikinstrumentenbau.
Adresse: Kirchweg 1
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 13 und 15 - 18 Uhr (sonst zu Veranstaltungen und auf Anfrage geöffnet)
Führung 11 Uhr
Aktionen: 8.9.: 20 Uhr Golden Bough: führendes Ensemble keltischer Musik aus den USA. 9.9.: 11 Uhr Ausstellung zum Thema Musikinstrumente und Musikinstrumentenbau im Mittelalter mit Führung, 15 Uhr Kindertheater Askelad und der Troll, norwegisches Märchen mit Stockpuppe und Musik aus Norwegen auf nordischen Instrumenten.

Kontakt: Nancy Thym, Zentrum für frühe Musik, Gotisches Haus, Tel.: 0152/33660471,
E-Mail: harfe@gotisches-haus.com
www.gotisches-haus.com

  • Kreis Anhalt-Bitterfeld: Zerbst

Bibliothek des Francisceums
gegründet 1582, Errichtung der Bibliothek im ehemaligen Franziskanerkloster. 1803 Zusammenlegung mit drei alten Zerbster Bibliotheken. Seit 1976 öffentliche wissenschaftliche Bibliothek. Bücherkunst aus 12 Jahrhunderten.
Adresse: Weinberg 1
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 17 Uhr (sonst Mo - Fr 9.30 - 14.30 Uhr und auf Anfrage geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Iruta Völlger und Petra Volger
Aktionen: Ausstellungsobjekte der Bibliothek, z. B. Regale, Möbel, Bucheinbände, Dokumentation von Restaurierungen an Holzeinbänden und beschädigten Büchern des 16. - 18. Jhs., Malvorlagen für Kinder aus dem sog. Thierbuch von C. Geßner.

Kontakt: Iruta Völlger, Tel.: 03923/740923

  • Kreis Harz: Quedlinburg

Linhard Haus, Fachwerkhaus als Sitz der Jugendbauhütte
1663 errichtet vom Zimmermeister Andreas Schröder mit einem hofseitigen Hinterhaus, das als Speichergebäude genutzt wurde. Ende 18. Jh. Umbau, Ladeneinbauten sind auf 1905 datiert. Seit 19. Jh. Bäckerei im rechten Hausteil. Im Hinterhaus befand sich das Backhaus mit dem Ofen, im EG die Backstube und im OG der Mehlboden. Beide wurden Gebäude seit 1998 instand gesetzt. Von der Jugendbauhütte Quedlinburg und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Unterkunfts- und Seminarhaus genutzt.
Adresse: Pölle 5
Öffnungszeiten am 9.9.: 11 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Frau Pirscher und Frau Friedrich, Jugendbauhütte Quedlinburg
Aktionen: Ausstellung und Mitmachaktionen zum Motto mit ehemaligen Teilnehmern der Jugendbauhütte Quedlinburg.

Kontakt: Stefanie Pirscher, Jugendbauhütte Quedlinburg, ijgd LV Sachsen-Anhalt, Tel.: 03941/565223,
E-Mail: stefanie.pirscher@ijgd.de
www.ijgd.de

  • Magdeburg Stadtfeld Ost

Rayonhaus
Villenartig freistehendes eineinhalb- bis zweigeschossiges Wohnhaus in Fachwerkbauweise, erbaut um 1880. Weit vorkragende Satteldächer, im Giebel dekoratives Hängewerk im Schweizerhausstil. Stadt- und militärgeschichtlich bedeutsam, da leicht niederzulegender Fachwerkbau für freies Schussfeld vor der Südwestfront der Festung im Verteidigungsfall.
Adresse: Steinigstraße 1A
Öffnungszeiten am 9.9.: 11 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen 12 und 14 Uhr durch Katrin Schöß
Aktionen: Arbeiten mit Holz für Kinder

Kontakt: Katrin Schöß, Tel.: 0173/2041624, E-Mail: Katrin.Schoess@t-online.de