Meldungen zum Reisen

Thüringen Tube ist online!

In kurzen filmischen Porträts macht die Online-Plattform Thüringen Tube seit kurzem auf die kleinen Kulturhelden der Thüringer Museumslandschaft aufmerksam und lädt zum Besuch der Kleinodien ein.

Eine herbstliche Dorflandschaft, die am Autofenster vorbeizieht, führt den Betrachter beispielsweise in das Städtchen Nordhausen. Dort befindet sich das Kunsthaus Meyenburg in einer wunderschönen Jugendstilvilla. Dunkle Hölzer und die floralen Muster der Türfenster bilden den Rahmen für moderne Kunstwerke, die hier ausgestellt werden. Daneben füllen verschiedene alte Möbel die Räume.

Die kleinen Museen bergen abseits der großen Museumsbetriebe oft wahre Schätze. So auch Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden. Es gehört zu den bedeutendsten Denkmalen der Renaissance-Baukunst in Deutschland durch eine umfassend erhaltene Anlage und originale Raumstruktur mit reicher Wandbemalung und Stukkatur. Eine Augenweide sind die repräsentativen Festsäle wie auch die Schlosskapelle, deren Orgel mit ihren Holzpfeifen von 1589 eine der ältesten heute noch spielbaren Instrumente dieser Art in Europa ist.

Das Kunsthaus Meyenburg und Schloss Wilhelmsburg bilden den Auftakt für weitere Porträts, die Anfang 2012 folgen werden. Dazu gehören das Schlossmuseum in Eisfeld, das Goethe-Museum in Ilmenau, das Museum zur Kloster-, Forst- und Jagdgeschichte in Paulinzella, das Schloss Bertholdburg in Schleusingen, das Schlossmuseum im Schloss Sondershausen, das Heimatmuseum in Stadtilm und das Panorama-Museum in Bad Frankenhausen. Initiator des Projekts ist das Krohne Institut in Weimar, das sich zum Ziel gesetzt hat, in Kooperation mit der Thüringer Stiftung Schlösser und Gärten, auf die von der Stiftung verwalteten Objekte aufmerksam zu machen und sie wissenschaftlich zu erschließen.

Schauen Sie sich die entzückenden Kurzfilme unter http://www.youtube.com/user/ThueringenTube an und lassen Sie sich für eine Entdeckungstour durch die Thüringer Kulturlandschaft inspirieren!

Diese Seite teilen