Anzeige Meldungen zu Buch und Medien

Buchtipps Renaissance

Von einer Sehnsucht nach Italien gepackt, haben uns Michelangelo, Brunelleschi & Co zu aktuellen Empfehlungen inspiriert.

Italienischer Holzschnitt©Schwabe Verlag.jpg
Italienischer Holzschnitt©Schwabe Verlag.jpg

Cristina Acidini Luchinat: Michelangelo. Der Bildhauer, Deutscher Kunstverlag 2010

Die überragenden Fotografien von Aurelio Amendola setzen einige der bekanntesten Skulpturen der Welt in ein neues Licht und laden zu ihrer Neuentdeckung ein. weiterlesen

Michael Matile (Hg.): Italienische Holzschnitte der Renaissance und des Barock, Schwabe Verlag 2003

Der Band publiziert die Ergebnisse der wissenschaftlichen Bearbeitung des Bestandes der Graphischen Sammlung der ETH. Neben Einführungen zum italienischen Holz- und Chiaroscuroschnitt sowie Angaben zu den einzelnen Holzschneidern werden die Werkgruppen eingehend mit kritischen Beiträgen zum Stand der Forschung besprochen. Der Bestandeskatalog bildet sämtliche Farbholzschnitte farbig und die übrigen schwarz-weiss ab. Ein Katalog der Wasserzeichen samt Abbildungen, eine Konkordanz und eine umfangreiche Bibliographie runden den Band ab. weiterlesen

Eva Hanke: Malerbildhauer der italienischen Renaissance. Von Brunelleschi bis Michelangelo, Michael Imhof Verlag 2009

Filippo Brunelleschi, Antonio del Pollaiuolo, Leonardo da Vinci, Michelangelo Buonarroti – diese vier berühmten Namen stehen stellvertretend für eine große Zahl italienischer Künstler der Renaissance, die sowohl Maler als auch Bildhauer waren. Die vorliegende Arbeit ist die erste, die den besonderen Künstlertypus des Malerbildhauers in einem größeren zeitlichen und geografischen Rahmen behandelt. weiterlesen