Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in London im Dezember 2010

Die klirrende Kälte konnte unsere Autorin Karin Ego-Gaal nicht davon abhalten, die Ausstellungshighlights in London für Sie zusammenzustellen und Ihnen glänzende Aussichten zu bieten.

Kunst in London
Kunst in London

Im Dezember lässt sich in London ein Kunstbesuch wunderbar mit einem weihnachtlichen Event verbinden. Das Natural History Museum ist geradezu perfekt dafür: Die neue „Wildlife Photographer of the Year“-Ausstellung bietet atemberaubende Fotografien und draußen wartet ein winterlicher Weihnachtsmarkt mit dem berühmten „Ice Rink“, ein Eisplatz, der speziell nur im Winter aufgestellt wird. Eine neue aufregende Ausstellungseröffnung feiert die Royal Academy; nur einmal im Jahr ist der hintere Teil der Academy für Ausstellungen geöffnet. Dieses Jahr wurde für „Aware: Art Fashion Identity“ extra ein Café
eingebaut, welches für das winterliche London sogar Decken für Draußen bereithält. Die National Gallery präsentiert eine Ausstellung der bekannten englischen Künstlerin Bridget Riley, die 80-jährig immer noch ihr Studio in London führt und ihre neuesten Werke ausstellt. In der Tate Modern ist die Gauguin Ausstellung noch bis Mitte Januar zu sehen und in der Tate Britain „Eadweard Muybridge“. Nicht zu vergessen sind die vielen großartigen Galerien in und um London, die brillante Kunst bereithalten und immer für eine Überraschung gut sind.