Meldungen aus der Forschung

Digitales Cranach Archiv online

Seit Januar 2012 ist das Digitale Cranach Archiv öffentlich zugänglich. Es handelt sich um eine interdisziplinäre Forschungsplattform, die sich Lucas Cranach dem Älteren und seiner Werkstatt widmet. Aber auch interessierte Laien sollen sich hier umfassend über den Maler informieren können.

Das Anliegen des Projektes besteht darin, Dokumentationen aus Museen und privaten Sammlungen zu bewahren, Informationen zu Cranach zentral zu systematisieren und diese der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Insbesondere soll eine Arbeitsplattform für die Cranachforschung geschaffen werden.

Das Projekt befindet sich momentan in der Aufbauphase. Derzeit sind Datensätze zu über 400 Bildern verfügbar, darunter ca. 5000 Abbildungen. Für die nächsten drei Jahre ist die Erweiterung der Inhalte geplant. Ziel ist es, ein Onlinearchiv aufzubauen, das Zugang sowohl zu historischen Dokumentationen als auch zur neuesten Forschung bereithält. Dabei sind nicht nur Spezialisten angesprochen, sondern auch die breite Öffentlichkeit, der »ein tieferes Verständnis der Kunst Lucas Cranachs« ermöglicht werden soll.

Das Archiv entstand auf Initiative des Museums Kunstpalast Düsseldorf und des Instituts für Restaurierungs- und Konservationswissenschaft der Fachhochschule Köln.

Die Nutzung des Archivs ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Cranach-Archivs.