Meldungen zum Kunstgeschehen

Tag des offenen Denkmals 2015 in Sachsen-Anhalt

Von Handwerk in Sachsen-Anhalt zeugt ein Tischlereimuseum; Industrie und Technik stecken in einer agrarhistorischen Oldtimerausstellung –der Tag des offenen Denkmals ermöglicht viele Sonderausstellungen und Führungen zum diesjährigen Thema.

                        

  • Naumburg

                     
13. September 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr
Architektur- und Umwelthaus
Führungen

Ort: Wenzelsgasse 9, 06618 Naumburg
In der 1. Hälfte des 18. Jhs. erbaut, befand sich in einem maroden Zustand. Seit 2008 saniert, heute das Architektur- und Umwelthaus. Das Haus wird von verschiedenen Vereinen für kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen sowie Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen genutzt.
Homepage: www.auh-naumburg.de
Kontakt: Naumburger Bürgerverein e.V., Tel.: 03445 2618960, E-Mail: auh-naumburg@t-online.de

               

  • Salzwedel

                     
13. September 14 und 16 Uhr
Café Kruse
Besichtigung der gläsernen Baumkuchenbäckerei + Baumkuchen Schaubacken
Ort: Holzmarktstraße 4-6, 29410 Salzwedel
Historisches Café-Haus mit Baumkuchen Manufaktur Kruse GmbH von 1842.


13. September 11, 14 und 16 Uhr
Historischer Ort Tylsen
Führungen und Ausstellung

Ort: Tylsener Dorfstraße, 29410 Salzwedel
Ev. Dorfkirche mit altem Friedhof 13. Jh., Burg, Altes Schloss 12. Jh., Stellmacherei 1870, Ruine Burgkapelle, Schmiede, Gutsspeicher 16. Jh., Gedenkstein, Kuhstall 1873 erbaut von A. von Knesebeck, Scheune und Spritzenhaus, Gärtnerhaus, Pferdestall, Ruine Neues Schloss, Schlosspark, Verwalterhaus, Pfarrhaus, Küsterei und Kriegerdenkmal.
Homepage: www.heimatundkulturvereintylsen.de
Ausstellung: Kleine Kunst aus der Nachbarschaft, der Gruppe der Tylsener Landfrauen und des Heimat- und Kulturvereins Tylsen
Kontakt: Vera Wibbeke, Tel.: 039033 495

                 

  • Iden

                    
13. September 10 - 18 Uhr
Agrarhistorische Ausstellung Iden
Oldtimerausstellung

Ort: Straße der Freundschaft 21, 39606 Iden, Busch
Die Getreideernte im Wandel der Zeit, von der Sichel bis zum Mähdrescher.
Ein historischer Korso durch Iden zu Beginn der Veranstaltung wird die Veranstaltung eröffnen. Die Oldtimerfreunde und -vereine der Umgebung zeigen zusätzlich eine große Oldtimerausstellung.

                  

  • Eilsleben

                     
13. September 10 - 18 Uhr
Tischlereimuseum
Ort: Zimmermannplatz 5, 39365 Eilsleben
Kleiner Vierseithof teilweise mit Fachwerk. Verschiedene historische Tischlerwerkstätten mit Stellmacherei, Böttcherei und Fenstersammlung. Neuer Museumsteil mit Furnierschälmaschine und Furnierverarbeitung. Ausstellung historischer Küchen, Möbel, Fenster und Türen.
Homepage: www.tischlereimuseum-timme.de
Führungen nach Bedarf.

                          

  • Magdeburg

                            
13. September 14.30 und 16 Uhr
Alte Gärtnerei - Herrenkrugpark
Führungen, Flohmarkt und Café

Ort: Herrenkrug 2, Elbe-Radbrücke, Vitopia, 39114 Magdeburg, Herrenkrug
Dienstwohnhaus für Gärtner und Arbeiter im Herrenkrugpark, 1908 im Stil der Reformarchitektur erbaut. Zweigeschossiger Putzbau mit Mansarddach und angebautem Fachwerktrakt nach Entwurf des Stadtbaurats Berner. Weitere Bauten auf dem Gelände erfolgten 1928 errichtet, Entwurf J. Gödderitz.
Homepage: www.vitopia.de   Öffnungszeiten am 2015: 14 - 17 Uhr.
Kontakt: Joris Spindler, Vitopia, Tel.: 0391 40829329, E-Mail: mail@vitopia.de

                    

  • Unseburg

                 
13. September 11-17 Uhr
Heimatstube Unseburg
Führungen und Kinderprojekt

Ort: Schulstraße 1, 39435 Bördeaue, Unseburg
Heimatmuseum mit Handwerkstechnik, Landwirtschaftstechnik, historischen Haushaltsgeräten und alten Fahrzeugen. Ausstellung über das 1075 Jahre alte Bauerndorf, den Bergbau und den Braunkohleabbau bis 1964.

14.30 Uhr Kinderprojekt: Geschichtswerkstatt des Bundespräsidenten Joachim Gauck, Modelle, Bilder, Präsentation.
Kontakt: Anja Koditz, Ehrenamtliche Beauftragte der Bodendenkmalpflege und Leiterin der Heimtastube, Tel.: 0177 5226194

                        

  • Oebisfelde, Weferlingen

                        
13. September 13-17 Uhr
Burghof mit Heimat- und Apothekenmuseum
Vorführung alter Handwerkskunst + Sonderausstellung

Ort: Gutshof 4, 39356 Oebisfelde-Weferlingen, Weferlingen
Teil der weitläufigen, ehemals auf drei Seiten von Wassergräben eingefassten Anlage. Bergfried um 1300 datiert, auf Herren von Honlage zurückgehend. 1316 von Herzog Albrecht von Brandenburg erobert, später halberstädtischer Besitz. Im 18. Jh. Wohnsitz der Markgrafen von Kulmbach-Bayreuth. Jetzt Aussichtsturm. Apothekenmuseum mit hölzerner kompletter Originalapothekeneinrichtung von 1836.

Homepage: www.buergerverein-weferlingen.de
Vorführung alter Handwerkskunst in der historischen Apotheke und an anderen Stationen, Aktionen für Groß und Klein im historischen Ortskern. Sonderausstellung im Heimat- und Apothekenmuseum. Turmbesteigung Grauer Harm. Oldtimerausstellung.
Kontakt: Heike Bernstorff, Tourist-Information Weferlingen, Tel.: 039061 98903, E-Mail: info-weferlingen@web.de