Meldungen zu Buch und Medien

Fotogeschichte 148 ist erschienen!

Fotogeschichte ist eine international renommierte Fachzeitschrift, die sich vierteljährlich mit den Themen Fotografie und Gesellschaft beschäftigt. Sie begreift Fotografie als kulturelles, politisches, ästhetisches und soziales Phänomen. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema »Tiere sehen«.

Inhaltsverzeichnis Fotogeschichte 148

ZUM HEFT

Tiere sehen uns an. Und Menschen sehen Tiere an, immer und immer wieder: in der Werbung, auf Kalendern, auf Postkarten, in Fotobänden und in der Wissenschaft. Häufig befriedigt Tierfotografie tief verankerte Seh- und Sehnsüchte. Diese sind Ausdruck von Nähe- und Distanzbeziehungen, von Verlust- und Bedrohungsängsten ebenso wie von Gefühlen der Überlegenheit und Unterwerfung.

Die Autorinnen und Autoren dieses Hefts beleuchten die unterschiedlichen Funktionen der Tierfotografie vom 19. bis ins 21. Jahrhundert und führen uns zu einigen ihrer markanten Kontexte: Landwirtschaftsausstellung, Habitatdiorama, Safaritourismus, Trophäenjagd, Haustierhaltung, Tötungsstation, Straßengraben und Forschungseinrichtung.

BEITRÄGE

Bernd Stiegler: Von Tieren und Menschen. Die Landwirtschaftsausstellung in Paris 1856

Dörthe Wilke-Kempf: Das posierte Tier. Zur Fotografie von Tierpräparaten

Claudia Lillge: Safari. Trophäenjagd in David Chancellors Fotobuch Hunters

Jessica Ullrich: Zeugenschaft und Trauerarbeit in der zeitgenössischen Tierfotografie

Roland Borgards: Gorilla mit Kätzchen. »Making Kin« in Koko’s Kitten

Forschung

Rezensionen

ZUR FOTOGESCHICHTE

Die Zeitschrift wurde 1981 von Timm Starl in Frankfurt am Main gegründet. Seit 2001 wird sie von Anton Holzer (Wien) herausgegeben. Jedes Heft enthält vier bis sechs längere wissenschaftliche Beiträge anerkannter Autorinnen und Autoren, zahlreiche Buch-, Katalog- und Ausstellungsbesprechungen sowie Hinweise zu neueren wissenschaftlichen Forschungsarbeiten im Bereich Fotografiegeschichte.

ABONNEMENT

Erscheinungstermine: Vierteljährlich, jeweils zum Quartalsende (Ende März, Juni, September, Dezember)

Einzelheft: 20€ | Doppelheft: 40€
Jahresabonnement (4 Hefte/Jahr): 64 €
Deutschland: Preise inkl. Porto und Mwst.
Ausland: Preise zuzüglich Porto
Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht bis zum 31. Oktober schriftlich beim Verlag (info(at)jonas-verlag.de) oder der Auslieferung (juri.rebkowetz(at)werkstatt-auslieferung.de) gekündigt wird.

Abonnement bestellen>>

Abonnementbestellungen über den Online-Service des Jonas Verlag sind nur innerhalb Deutschlands möglich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.