Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in London im Januar 2011

Auch im neuen Jahr behält Karin Ego-Gaal die Kunstszene in London für Sie im Auge und hat für den Januar schon einmal ihre Highlights aufgelistet.

Kunst in London
Kunst in London

Der Januar startet vom 19. bis 23. Januar gleich mit der Kunstmesse „London Art Fair“ durch, auf der 100 Galerien zeitgenössische Künstler und Talente präsentieren. Die Royal Academy of Arts beschert uns ein neues ultracooles Design-Restaurant, das uns die Pause nach der Ausstellung verschönern soll. Außerdem stellt sie gleich eine neue Ausstellung über die „Modern British Sculpture“ vor. Ab 19. Januar wird in der Tate Modern die „Gabriel Orozco“- Ausstellung mit außergewöhnlichen, coolen Objekten und schönen Fotografien eröffnet. Eine exklusive Auswahl an Fotografien sind in der Hamilton Gallery zu sehen: „Vintage Watson“ präsentiert Arbeiten des bekannten Fotografen Albert Watson. Immer ein Besuch wert ist die Serpentine Gallery, die gerade gemeinsam mit den Royal Parks Skulpturen von Anish Kapoor zeigen. Die Galerie Sprueth Magers zeigt neue Arbeiten von „Cindy Sherman“ und die Hauser & Wirth Galerie beschäftigt sich mit Tschernobyl. Und nicht zu vergessen, die Zabludowicz Sammlung, die nun schon zum dritten Mal mit Testing Ground ihre ganz individuelle Kunst- und Buchmesse veranstaltet.