Meldungen aus der Forschung

"Stiftung Bibliothek Werner Oechslin" in unserer Rubrik "Forschung" - Schon gesehen? - Neu im Portal Kunstgeschichte !

Damit Sie das Angebot im Portal Kunstgeschichte umfassend nutzen können, stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten aus den Rubriken vor.

Beginnen möchten wir mit dem Ressort "Forschung".  Hier finden Sie neueste Informationen aus dem Bereich kunsthistorischer Forschung,  Ausschreibungen und Linklisten. So haben wir zum Beispiel jetzt in unserer Linkliste "Organisationen und Einrichtungen" die "Stiftung Bibliothek Werner Oechslin" in Einsiedeln aufgeführt,die eine einzigartige Quellensammlung zur Kunstgeschichte der Wissenschaft zugänglich macht.

In der Bibliothek werden in erster Linie Quellenschriften zur Architekturtheorie und zu benachbarten Gebieten in originalen Ausgaben vom 15. bis zum 20. Jahrhundert bewahrt. Über 50.000 Bände dokumentieren Theoriebildung sowie systematische Versuche des Verstehens und Begründens im geistes- und naturwissenschaftlichen Zusammenhang. Das Kerngebiet der Architektur wird dabei folgerichtig um verwandte Bereiche wie  die Kunsttheorie, Kulturgeschichte,  Philosophie und Mathematik ergänzt.

 Die Bibliothek setzt mit ihrer eingeschränkten Bücherzahl klare Akzente zugunsten der originalen Quellen, ist aber gleichwohl kulturgeschichtlich umfassend. Dank der ausserordentlichen Dichte und Vollständigkeit der entsprechenden Quellentexte und der darauf aufbauenden wissenschaftlichen und kulturellen Projekte, hat die Bibliothek längst internationales Interesse geweckt. Für die Schweiz stellt die Bibliothek Werner Oechslin einen einzigartigen interdisziplinären Treffpunkt dar, sowohl für die architekturtheoretische, als auch für die kunst- und kulturwissenschaftlich ausgerichtete Forschung.

 

weitere Informationen:

www.bibliothek-oechslin.ch/d/