Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in London März 2013

Pompeji, Retrospektiven und Schmetterlinge... Was London im März zu bieten hat? Karin Ego-Gaal hat sich umgeschaut.

Kunst in London
Kunst in London

Eine der heiß erwarteten Ausstellungen im März ist sicherlich »Life and Death Pompeii and Herculaneum« im British Museum. Artefakte und Einblicke in das römische Leben stehen hier im Mittelpunkt. Das Design Museum präsentiert »Designs of the Year«, die sogenannten Oscars der Designwelt und die Tate Modern hat mit »Lichtenstein: A Retrospective« sicherlich wieder einen Frühlingsblockbuster. Beim Victoria and Albert Museum geht es mit der neuen »David Bowie is« Ausstellung rockig zu - mit Originalkostümen, Fotos, Bühnendesigns und natürlich handgeschriebenen Songtexten des Idols. Die National Portrait Gallery hat mit »Man Ray Portraits« ebenfalls eine Retrospektive zu bieten: die Ausstellung zeigt über 150 Werke des großen Fotografen. Es scheint der Monat der Retrospektiven zu sein, denn auch die Royal Academy of Arts bietet die erste Retrospektive des großen amerikanischen Künstlers George Bellows in Großbritannien. Und da der Frühling nicht mehr weit ist, präsentiert das Natural History Museum wie jedes Jahr seine Schmetterlingsausstellung: Hunderte von mampfenden Raupen verwandeln sich in wunderschöne Schmetterlinge und wir können direkt zuschauen.
Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen wundervollen Galerien und Kunstmessen, besonders die »Affordable Art Fair« im Battersea Park.